Baubericht 80W Co2 Laser Arbeitsfläche 1500mm x 1000mm

  • Hallo hier werde ich über den Bau meines Lasers berichten. Ich werde vermutlich hauptsächlich Fotos reinschicken, weil das meistens am meisten bringt.
    Ich freue mich über Anmerkungen, Tipps und Kritik (z. B. dass eine Holzplatte nicht das beste Material ist um einen Laser darauf aufzubauen :-)
    Falls ihr Fragen habt fragt einfach.
    Viele Grüße
    Luca

  • Vielen Dank euch allen ich werde mein bestes geben die Aluminium profile sind auf jeden fall absolut parallel. Sie sind mit einem Laser ausgerichtet. (kein co2 laser hahah)
    Viele Grüße
    Luca

  • Ich drucke derzeit nur bis 120mm Würfel


    Erfahrungsgemäß wird es ab 100mm schon schwierig das Warping in den Griff zu bekommen, weshalb ich bei großen Teilen die präzise sein müssen eher eine andere Fertigungsmethode bevorzuge.

  • Ich könnte mit meinem CR10 (theoretisch zumindest) 300x300x400 Drucken.


    Habs aber noch nicht probiert die Maxima auszureizen.

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Hmmm ja,
    reicht nicht ganz. Ich benötige zwei Düsen, die 400 mm Breit sind.
    Ich selber kann bis 200 mm. Dann mache ich zwei hälften. Das geht auch.
    Für meine Absaugung im Lasergehäuse.
    Lieben Gruß
    Lutz

  • Hallo,
    Meine Einhausung wird ein Gestell aus Aluminium Profilen
    Als Deckel kommen zwei Glasscheiben in das Gestell und an den Seiten kommt Stahlblech in das Gestell. Vielen Dank für das Angebot mit dem 3D Druck einen Anet A8 habe ich selber als 3D Drucker aber wenn mal irgendwas ist werde ich gerne auf das Angebot zurückkommen
    An Beleuchtung habe ich noch gar nicht gedacht, weil Ich ja ziemlich große Glasscheiben oben als Deckel habe aber RGBW led Streifen wären schon cool
    Viele Grüße
    Luca

  • Ja die LED-Streifen kosten eh einen Sch... und kannst mit USB, also 5V ansteuern.


    Mit Fernbedienung usw.


    beim Einstellen der Spiegel etc.. ist Beleuchtung immer gut, platziere sie deshalb vorrausschauend. Alternativ kannst auch einen ganzen LED-Ring (eigentlich Rechteck) innen rund um die Schneidfläche legen, der von oben nach unten leuchtet, da hast dann keine Blendung.


    Das Glas kannst mit einer UV-beständigen Folie abdunkeln (wie bei Autoscheiben), ist auch ein Blendschutz.


    lg

  • Super ja da bestelle ich gleich mal bei den Chinesen ein paar Meter LED Streifen und hoffe, dass sie relativ zeitnah ankommen. Ich hatte letztens so ein Angebot 18€ für 10 Meter rgbw wasserdicht mit Fernbedienung aber 12v stört mich aber nicht hab ja sowieso ein 12v Netzteil unter dem Tisch.

  • Mal aus Neugier,
    wie montierst du die Röhre?


    Statisch oder Mitlaufend?


    Statisch könnte bei der Arbeitsfläche eine echte Herausforderung für die Optik werden ... :D
    (max. Laserweg 1500+1000 +x mm =2500 +x mm)

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Da wird dir ein Beam expander nix helfen.
    Bei so einer optischen Länge müssen die Achsen extremst genau in der Flucht liegen und auch über die ganze Länge bleiben.
    Von der nötigen Präzision beim justieren der Spiegel mal ganz zu schweigen.
    Ob dein Unterbau und die Profile das hergeben wird sich ja sicher herausstellen. ;)


    Ich drück dir die Daumen. :thumbup:
    Kannst ja mal Spasseshalber ausrechnen wievel Abweichung in der Lage herauskommt bei 1,5m Länge und 1/10 Grad Spiegel Abweichung.

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Kannst ja mal Spasseshalber ausrechnen wievel Abweichung in der Lage herauskommt bei 1,5m Länge und 1/10 Grad Spiegel Abweichung.


    Dürfte so um 2-3 mm Abweichung liegen bei 1,5m und 1/10 Grad.
    Nicht ganz wenig bei der benötigten Präzision.
    Und durch die 2. Umlenkung wird das ja noch potenziert.

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking