Sigrok Pulseview Decoder für XY2-100

  • Hallo zusammen,
    um mal wieder was beizutragen hier ein Werkzeug das ich mir gebaut habe.
    Es ist ein Decoder für das XY2-100 Protokoll für Galvoköpfe. Natürlich was Spezielles, aber wer Probleme mit einem Galvokopf hat oder Software für XY2-100 entwickeln möchte, hat damit eine Hilfe.
    Es braucht dafür eine Sigrok PulseView installation (Freeware) und einen der zahlreichen unterstützten Logikanalyzer-Adapter.Die kosten je nach Ausprägung zwischen ein paar und ein paar hundert Euro. Ich habe einen SALEAE kompatiblen mit USB aus China für rund 70€ der prima läuft und mit Sigrok statt der mitgelieferten, geklauten SALEAE Software muss ich mich nicht schlecht fühlen. Ausserdem bietet Sigrok eben die Möglichkeit Decoder selbst zu schreiben (auch wenn es mangels kompakter Doku oder Debug-Möglichkeiten eine echte Tortur ist.. ;( .)


    Nun gut, jetzt funktioniert er. XY2-100 Decoder
    [Blockierte Grafik: http://uhu123.de/Laser/Sigrok_xy2-100.jpg
    Gruß
    Uli


    PS: Ach ja, ich habe, wie empfohlen, einen bestehenden Decoder für ein serielles ROM 'umgeschnitzt'. Der Autor möge mir das verzeihen.

    Denken ist wie googeln - nur krasser !

    2 Mal editiert, zuletzt von uhu ()

  • Hi Uli,


    Danke! - muß mir das mal für später meken - momentan habe ich erstmal mit den E1701D von HAlaser genug zu tun, wollte aber bei Gelegenheit evtl. doch mal noch was eigenes für zwei alte Baasel-Lasertech oder 3DSystems-Galvoköpfe aufbauen, die bei mir noch rumliegen 8)


    Viktor

  • Moin Uli,


    Ich weiß, ich begehe Leichenfledderei an diesem Thread, aber es sei mir hoffentlich verziehen. Ich würde den Protokolldekoder gerne als offiziellen Bestandteil von sigrok sehen, damit er nicht verloren geht und ggf. weiterentwickelt werden kann, wenn jemand das so will.


    Kannst du mir sagen, ob die hier verlinkte Version vom Protokolldekoder die Aktuelle ist oder ob du zwischenzeitlich noch etwas geändert hast?


    Viele Grüße
    -Sören

  • Ja, das ist ein bisserl schöner programmiert...ich hatte das ja in der Not ziemlich Q&D zusammengesteckt.
    Danke Sören für die Arbeit die Du da reingesteckt hast um es zu einem akzeptierten Tool zu machen!


    Gruß

    Uli