RD Vision

  • Hey Leute!


    Wenn ich in RD Vision arbeite und möchte mit Markpoints gedruckte Konturen nachschneiden, kann ich bei Model Settings ja Bilder importieren (Import Image).

    Dieses Bild beinhaltet dann diese Marks und über das Bild lege ich die DXF Datei.

    Leider hat das mit dem Bildhochladen nur einmal funktioniert und jetzt nicht mehr... Er schreibt immer No Data!.. ??


    Weiss da jemand woran das liegt??

    Und Zusatzfrage 8): Warum dauert es soooo lange eine 34mb Dxf datei in RDworks oder RDvision zu spielen. Mehr Rechnerlesitung oder zu viele Linien?

    Freu mich auf Antworten, Danke!


    Lg Markus

  • Was ist das denn für eine dxf Datei? DXF sind auch nur Vektoren mit etwas mehr/oder anderen Informationen als einer SVG oder EPS. Und ich habe selten gut erstellte Vektordateien gesehen die mehr als 5-6MB groß sind. Ich würde daher tippen das deine Datei entweder ziemlicher Müll ist oder du ein Wahnsinnsprojekt vor dir hast in dem du mehrere Stunden laserst :funny-:

  • Die habe ich persönlich NIE in meiner DXF. Ich exportiere beides getrennt und platziere es in RDWorks neu. Das macht dir dein DXF Archiv sonst einfach zu voll und eine DXF ist eine Vektordatei. Da gehört einfach nix anderes rein.

  • Danke für die schnellen Antworten.

    Ich hab meiner DXF einer Fitnesskur unterzogen 8) hat aber immer noch 13MB.


    jared2: ja es ist eine großes Peojekt mit ca 40k Linien^^


    Darum ja meine Frage, benötige ich da einen etwas aktuelleren PC mit genügend Rechenleistung oder einfach nur Geduld?

  • Thema erledigt!

    Hab im Illustrator beim exportieren als BMP in den Einstellungen RBG statt Bitmap angegeben.

    Mit bitmap funktioniert es.

    Wenn er dann das Bitmap mit nur ca 200kb laden muss gehts auch mit der DXF datei dann schell.:oo