Holzpreisvergleich Online vs. Lokales Geschäft

  • Da derzeit in manchen Threads über verschiedene Holzarten und deren Bezugsquellen diskutiert wird, habe ich alle Lieferanten verglichen, die ich selbst schon verwendet habe. Eins vorweg: Online Holz zu bestellen ist unfassbar teurer.


    Da ich eine Arbeitsfläche von 90x60cm habe, hole ich mir immer passend zugeschnittene Platten. Die von mir gekauften Platten sind beim Holzhändler 1,525m x 1,525m groß und ich verwende folgendes Raster.


    Zuschnitt 1525.jpg


    Das Raster hat sich für mich als super herausgestellt und ich komme mit einem Minimum an Verschnitt hin und habe wertvolle "Reststücke" die ich auch immer gut verwenden kann. Daher vergleiche ich die 4 obersten Platten, die unteren beiden lasse ich aus dem Vergleich heraus.


    Verglichen habe ich 4mm Sperrholz Birke d+d, IF20, B/BB

    Expresszuschnitt

    https://expresszuschnitt.de/4m…Sperrholz-Birke-nach-Mass


    30 Platten á 820x610 mm + 30 Platten á 705x610 mm = 501,58€ inkl. Versand

    Auprotec

    https://auprotec.com/4-mm-sper…-birke-zuschnitt-auf-mass


    30 Platten á 820x610 mm + 30 Platten á 705x610 mm = 408,02€ inkl. Versand

    Plattenzuschnitt24

    (Der Shop bietet leider nur 4mm Pappel an, nehme ich aber auf um den Preisunterschied zu zeigen)


    https://www.plattenzuschnitt24.de/product_info.php?info=p740{750000}61302216_sperrholz-pappel-4mm.html


    30 Platten á 820x610 mm + 30 Platten á 705x610 mm = 402,25€ inkl. Versand


    Lokaler Holzhändler


    30 Platten á 820x610 mm + 30 Platten á 705x610 mm = 240,2€ ohne Versand / Nur Abholung


    Ich würde jedem, der etwas mehr Holz benötigt und nicht nur zum Hobby am Wochenende lasert, empfehlen sich in der Umgebung umzuschauen. Man fördert die lokalen Geschäfte und hat direkten Einfluss auf die Ware die man bekommt.

  • Also eigentlich steckt die Stufe von Einzelhändler zu Großhändler dahinter:
    Die Online-Zuschneider sehen sich als Einzelhändler, die Dir alles auf Maß liefern, das ist Arbeit und produziert Reste, das müssen sie einpreisen.
    Außerdem ist die Logistik komplex, weil sie alle möglichen Format schicken müssen, aber kaum/keine Paletten mit LKW schicken. Das kostet auch.
    Das ist alles das Profil von Baumarkt oder Zuschnittcenter: der ganze Service und die ganze Auswahl kosten Geld und das wollen sie haben.

    Und der "lokale Holzhändler" ist eigentlich ein Großhändler, der liefert Dir die Platten dafür höchstens halbiert mit LKW.

  • Und der "lokale Holzhändler" ist eigentlich ein Großhändler, der liefert Dir die Platten dafür höchstens halbiert mit LKW.

    Kann ich so nicht bestätigen. Ich bekomme meine gewünschten individuellen Zuschnitte schließlich vom lokalen Holzhändler und der verkauft an Privat- wie an Gewerbekunden = ergo Einzelhändler für mich. Insofern muss ich leider widersprechen und vermutlich ist dein Verständnis vom lokalen Holzhändler ein anderes als meins :)


    Und ich kann immer entscheiden ob ich es abhole oder liefern lasse.

  • Jared, schick mir doch bitte mal ne PN welcher Händler das ist.
    Bielefeld ist von mir aus ja nicht soo weit...


    p.s. der fängt nicht zufällig mit Jü... an ?

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Ich habe auch schon lokal (in Kassel) beim Holzhändler Birkensperrholz 3mm geholt. Die Platten sind erheblich günstiger als z.B. Zembrod, aber qualitativ reichen sie auch nicht daran. Die Oberflächen sind nicht verschliffen, in der mittleren Schicht gelegentlich Astlöcher (die dann unschön aufbrennen) und ob ich die 1,5m x 1,5m Rohplatten in ein für mich arbeitsfähiges Maß zugeschnitten bekomme, hängt eher von der Tageslaune der Lagermitarbeiter ab.


    Also von mir als Input die Erfahrung: Ja, man kann durchaus im lokalen Handel nicht nur schneller Ware bekommen, sondern auch Geld sparen. Aber die Qualität, die man kriegt, sollte man dann doch nochmal vergleichen.


    Leider hat sich der hier häufig empfohlene Fachhändler Zembrod für mich als dysfunktional erwiesen. Telefonisch schwer erreichbar, E-Mails werden teilweise gar nicht oder mit langer Verzögerung beantwortet. Meine letzte Bestellung Ende März ist nichtmal mehr ausgeliefert worden. Das ist sehr schade, denn mit Preis und Qualität war ich immer sehr zufrieden...

  • Und da greift wieder ein Vorteil des lokalen Handels: ich fahr hin und frag die was denen einfällt nicht auf meine Emails zu reagieren :funny-:


    Und das sag ich als eigener Dienstleister, aber man muss sich seine Partner/Dienstleister/Händler nun mal erziehen. Das geht nur mit Loyalität, Geld und Zeit.