GRBL und Homing

  • So, jetzt komm ich doch nicht weiter oder sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.


    Ich hab einen Woodpecker 3.4 an meiner 3018 und stelle alles ohne Endschalter ein.

    Ich hab den Eigenbau mit 2 Achsen und jetzt mal Endschalter für Homing an X und Y installiert.

    Zur Info falls jemand die letzten Tage so einen Controller gekauft hat über Amazon...es gibt Boards da sind die Bezeichnungen für Endschalter vertauscht.

    Auf meinem Controller ist Z mit X vertauscht was auch in der Anleitung beschrieben ist : )


    Soweit so gut aber wieso einen weiteren Controller?


    Nu, ich mag den Controller da er einfach ist und 24 Volt verträgt.


    Gedanklich einfach mal gespielt und EstlCam GRBL installiert...ja, danach wird er nicht mehr erkannt von LightBurn oder anderer Software.

    Dies ist kein Problem, lässt sich einfach mit XLoader zurück flashen.


    Es ist ein 2-Achs-System und Problem Nummer 1, EstlCam braucht drei Achsen für Homing und kann auch nicht eingestellt werden.


    Gut, ich wechsel wieder zu LightBurn aber schaffe es nicht die richtigen Einstellungen hier zu finden.

    Ist es möglich in GRBL nur zwei Achsen abzufragen / homing

    Es funktioniert ja mit dem Neje/Ortur/KKMoon in der hauseigenen Software ein Homing zu fahren auf nur zwei Achsen.

    Wie also in GRBL einstellen?


    Zum Verständnis (nein, ich brauch keine Antworten wie jemand etwas gebaut hat oder was er gebaut hat weit entfernt von meinem Teil)...eine kleine Wegbeschreibung aber keine Info ausserhalb meiner Frage.


    Eine X und Y-Achse die je einen Endschalter für Homing haben und die richtige Einstellung in GRBL 1.1f

    Nein, ich installiere keinen dritten Endschalter für Z um diesen auszulösen damit danach die beiden anderen Achsen verfahren.


    Vielen Dank für ein bisschen Hilfe damit ich es etwas besser verstehe...



    MfG Stephan

  • ich schreib da jetzt nichts zu....wir sind bei GRBL und einem Controller weit weg von irgend etwas.

    Nein, das funktioniert nicht aber danke da ich nur die Achsen X und Y zur Verfügung habe.

    Sinnhaft jetzt zu posten mit was ich auch Z "homen" kann.


    Nur mal so als Frage, Du hast verstanden was ich möchte?

    Du hast verstanden wo MEIN Problem liegt?

    Viktor, bevor Du antwortest bitte lies um was es geht!


    Der Controller den ich nutze und einstellen möchte über GRBL...nene.

    Ich nutze kein Arduino und keine Hardware bezüglich Dispension, 3D-Druck oder Irgendetwas.

    Es ist ein Stinke-Controller der funktioniert und auch funktioniert mit Endschaltern.


    Meine Frage ob ich Homing in GRBL 1.1f für zwei Achsen einstellen kann.

    Da muss man unterscheiden zwischen den GRBL-Versionen und ja, ich kann auch mit dem Display und einem MKS DLC 2.0 in der Config.h die Z-Achse austragen.


    Ich hab kein MKS DLC 2.0 sondern einen scheiss normalen Controller aus bzw. für eine CNC 3018 und hier wird mit Vorliebe EstlCam eingesetzt.

    Ich hab EstlCam aber will es nicht nutzen weil ich bei zwei Achsen mit DIESEM Programm ein kleines Problem habe.

    Es fehlt eine Achse und wie beschrieben nicht nur bei mir...Ortur, Neje, KKMoon und Schlagmichtot.


    So, jetzt noch mal nur für Dich die Frage, wie stelle ich nur zwei Achsen ein in LightBurn für "homing".


    Ich wette jetzt kommt wieder eine ganz tolle Antwort mit der ich leider nichts anfangen kann....warum?

    Weil Du wantwortest auf etwas und weit ab von der Frage bist.

    In allen Ehren aber das bringt mich nicht weiter und im übrigen auch einige andere nicht.

    Ja, ich paule gerade Leute an bezüglich Umbau K40 auf Marlin und dessen Einstellungen und dem Einsatz von billigen Controllern.


    Na egal, ich hab nur gefragt und diese Frage findet sich momentan in diversen Foren von vielen Usern.

    Eventuell ist die Antwort auch ganz einfach, ich hab sie noch nicht gefunden.


    Danke

  • ... du müßtest die Firmware umschreiben, damit sie bei G28 nur X und Y homt.


    Das "G92 X0 Y0 Z0" definiert nur einen "sauberen" Maschinennullpunkt an der aktuellen Position, so daß du danach nicht mehr homen mußt.

    Danach kannst du Alle Bewegungen ausführen lassen ... eine normale Positionierung in Z macht auch nichts, wenn du keine Z-Achse angeschlossen hast - sie geht dann praktisch nur "ins Leere", solange keine I/O-Pins für die Z-Achse definiert sind (Takt+Richtung) .

    Das sollte so eigentlich bei allen GRBL-Derivaten funktionieren ... ich habe mich bisher nur mit Marlin und Marlin4Due intensiver beschäftigt und da auch einge Methoden, M- und G-Codes umprogrammiert oder neu definiert -- ist aber auch in anderen Firmwares keine allzugroße Aufgabe, die Homing-Abfrage von Z zu deaktivieren, solange sie als OpenSource zur Verfügung stehen ...


    Viktor

  • Also mit der G-Code variante von Lightburn habe ich mich bisher noch nicht beschäftigt.

    Aber ich möchte fast Wetten, da kann man auch eine 2-Achs Mechanik anlegen als Maschinenprofil.


    Den g-code erzeugst du auch mit Lightburn, richtig?

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Homing für jede Achse getrennt geht wie Viktor schon schrieb mit G28 X; G28 Y;

    (Referenzfahrt Achse)


    Dann mit G29 X=0; G92 Y=0; den Nullpunkt setzen.


    Das dürfte sogar ziemlich g-code Dialekt unabhängig sein.

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Ich stell den Maschinennullpunkt ein, indem ich x und y an den mechanischen Rand setze und kurz den USB Stecker ziehe. Kann man natürlich auch komplizierter lösen...

    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    " Nicht auf die Größe kommt es an, sondern darauf, was man damit macht." (Anni Berner - König Faruks Mätresse)

  • Also, in LightBurn ist die Z-Achse deaktiviert was aber keine Auswirkung hat auf den Rest..

    GRBL will die Z-Achse "homen" mit dem Befehl $H

    Ich hab das gleiche wie bei EstlCam gemacht und den Endschalter für die Z-Achse von Hand ausgelöst.

    Danach erfolgt auch das "homing" der X und Y-Achse.


    Etwas was ich nicht will bzw. gebrauchen kann.


    Da mein System vorne links seine Referenzschalter liegen hat hab ich in GRBL die Zeile $23=7 (x-, y-, z-) eingestellt.


    Ja, mit Arduino kann ich die Zeile für "homing" Z-Achse in der Config.h löschen...geht nicht bei diesem Controller und LightBurn.



    MfG Stephan

  • Naja, Stephan


    Der will halt erst die Z-Achse in Sicherheit bringen, damit die Story nicht über das Material schrubbelt.


    Damit du weiter experimentieren kannst... schnapp dir einen kleinen SM, mach ein Fähnchen drann und dieses Fähnchen betätigt einen Mikroschalter, irgendwo fix neben deiner Anlage. Damit du weiter kommst und nicht jedesmal tippeln musst. Auch mit einem Magnetkontakt ist das fix gelöst. Magnet an die Welle und der Reedkontakt liegt daneben dumm rum. Irgendwie so halt :)

    Gruß

    Michael


    Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

    Johann Wolfgang von Goethe

  • Christian, ich bastel mit den Verbindungsstücken von Dir.

    Leider hat Amazon die Schrauben nicht mehr geliefert : )

    Wenn ich dann mal irgendwann fertig bin kommt da schon eine Z-Achse dran.

    Ich hab halt gestern und heute festgestellt und gelernt man kann nicht alles haben oder es dauert.


    Letztendlich muss es fertig gebaut werden aber dies dauert : )


    Zumindest ha ich das Thema erschlagen mit den Mitteln die ich habe...muahahah.

    Und die 3018 muss auch noch umgebaut werden......das Spielzeug.


    MfG