Laserstrahl kommt nicht gebündelt an

  • Hallo zusammen,


    woran kann es liegen wenn auf dem Werkstück kein gebündelter Punkt ankommt sondern eher ein gebogener Strich, ähnelt auch sehr einem Neumond, angehängt ein Bild.


    Ich habe an allen Spiegeln einen Testschuss gemacht und konnte nichts auffälliges feststellen. Habe alle Spiegel und die Linse gereinigt und auch vergewissert, dass die Linse mit der Wölbung nach oben eingestzt ist. Des Weiteren habe ich auch an den vier Stellen am 3.Spiegel die Testschüsse gemacht.

    Alles in Ordnung, ominöserweise kommt trotzdem auf dem Werkstück kein Punkt an. Sondern, wie oben beschrieben, dieser blöde gebogene Strich


    Zuvor konnte ich ein Werkstück problemlos gravieren, nach dem gravieren wollte ich es ausschneiden und habe seitdem das Problem.

  • Schade, das war es leider auch nicht. Kann es sein, dass die Röhre nicht in Ordnung ist? Wobei das ja auch nicht sein kann, wenn auf dem gesamten Weg bis zum Laserkopf der Laserstrahl als Punkt erscheint und ausgerechnet am Werkstück nicht mehr.. Ichvhabe auch eine andere neue Linse probiert. Hat sich nichts geändert

  • Das denke ich dann auch wenn die Linse heil ist.


    Mitte Eintrittsloch im Kopf ist von der Höhe her übrigens oft nicht mitte Spiegel.Mitte Siegel ist bei den Chinaköpfen teilweise eher im oberen Drittel des Eintrittslochs. Wahrscheinlich zielst du etwas zu tief.

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Vor der Düse gut, nach der Düse Kacke...

    Wo also dürfte die Fehlerquelle liegen? Soo viel Bauteile durchläuft der Strahl dann ja im Grunde auch nicht mehr...

    Ich würde wie alle anderen vermuten das es wahrscheinlich an der Düse liegt, also erstmal die Düse ausrichten und dann weitersehen...