K40-CO2 Laser Problem mit Einstellungen

  • Also in diesem Fall war der Wanderarbeiter dann wohl ich. :funny-:

    Das mA-Meter habe ich selber nachgerĂŒstet.

    In den Minusstrang vom Laser zum Netzteil dazwischen gehÀngt.

    (hoffe das ist so Korrekt)

    Ob das jetzt ein Gutes mA-Meter ist kann ich nicht beurteilen.

    mA-Meter.JPG

    Ich hab de jetzt eine Liste gefunden von einem Laserhersteller wo die Watt und mA aufgelistet sind.

    Nach dieser Liste wÀre ich da bei meinen 40Watt mit 11mA schon bei knapp 100%.

    (das wird aber auch von Hersteller zu Hersteller verschieden sein?)

    Denke mal das Display mit der Prozentanzeige kommt vom Wanderarbeiter.

    (Besser einfach nur als Einstellwert sehen und nicht als Prozent von der Laserleistung)

    Leistung.jpg

    Das mit dem HolzstĂŒck direkt nach dem Laser werde ich dann heute Abend versuchen.

    ABER SICHER DOCH NUR MIT BRILLE !!! 8)

  • Jetzt wollte ich eine Tafel voller Meerjungfrauen Lasern mit den Einstellungen von dem Test von gestern.

    25% (11mA) mit 3mm/s bei Sperrholz Buche 4mm.

    Ganze Tafel Schrott ;(

    Jetzt nochmals die Spiegel ĂŒberprĂŒft ... alles OK

    Dann nochmal einfach ein Rechteck zum Testen gelasert...einwandfrei. :unfassbar::unfassbar::unfassbar:

    Ich kapiers einfach nicht mehr.

    Kann es sein dass der Laser ein Mindesttemperatur benötigt.

    Angefangen habe ich heute bei ca. 8°C....

    Zum Schluss wo ich das Rechteck gelasert habe hatte er 23°C


    Das mA-Meter scheint auch etwas zu LĂŒgen.

    Analog 17mA

    analog.jpg

    Digitales MessgerĂ€t (schon etwas Älter)

    12mA

    digital.jpg

  • an der Temperatur liegt es glaube ich nicht, aber ich lasse den Laser etwas lĂ€nger leer laufen bis ich auf 15°C bin.

    Kuck mal auf die Datei ob alle Parameter und Einstellungen passen

    GrĂŒĂŸe Armin


    K40, 80W Chinalaser TLC-410, ORTUR Laser Master 2, 15W

  • Hmm Parameter und Einstellungen von der Datei:?:

    Was muss man da Einstellen?

    Dachte einfach in Inkscape Zeichnen

    rot=schneiden

    schwarz=gravieren

    Dann als normales svg speichern

    im K40whisperer öffnen

    und dann lasern.


    Muss ich da im Inkscape noch Parameter einstellen?

  • mit Inkskape laserst du doch nicht, eher mit Whisperer, die Linien sollten klar definiert sein, grau ect sieht Whisperer nicht, also wenn die Datei nicht sauber schwarz weis ist, fehlen dir die Graustufen die nicht gelasert werden.

    GrĂŒĂŸe Armin


    K40, 80W Chinalaser TLC-410, ORTUR Laser Master 2, 15W

  • Also das mit den Linien und der Farbe ist mir klar. Zum Lasern importiere ich ja die Datei in k40whisperer.

    Aber bei den Graustufen muss ich die Widersprechen...diese eigenen sich hervorragend um zum Beispiel ein Photo zu gravieren.

    geht natĂŒrlich nur mit Rastergravur...da erkennt er die Graustufen.

    FĂŒr den Vector Schnitt habe ich eindeutig die Farbe Rot angegeben.

    zeichnung.JPG

  • Hi Leute.


    Habe nun eigentlich all eure RatschlĂ€ge befolgt und ausgefĂŒhrt, aber es funktioniert immer noch nicht einwandfrei. (FĂŒhrung eingestellt, Spiegel eingestellt, sogar Spiegel und Linse gegen neue getauscht
)

    Gestern Abend gelasert. 1 von 3 Teilen ging sauber raus 
 die anderen beiden waren nur angeschnitten aber nicht durch. Alle drei Teile mit der gleichen Einstellung gelasert. (funktioniert hat das letzte)


    Ich habe mir jetzt mal meine KĂŒhlung genauer angeschaut. Beim Lasern steht die KĂŒhlflĂŒssigkeit leicht unter Spannung. (zumindest leuchtet der PhasenprĂŒfer wenn ich mich damit den SchlĂ€uchen nĂ€here). Das ist doch sicher nicht normal oder? Soll ich jetzt die FlĂŒssigkeit erden oder etwas anderes verwenden.

    Aktuell verwende ich KĂŒhlerflĂŒssigkeit von PKW wegen Frostsicherheit gemischt mit destilliertem Wasser, (Laser steht in der Garage – Frost im Winter). einen KĂŒbel und die mitgelieferte Wasserpumpe welche beim K40 Laser dabei war.


    Sollte ich vielleicht doch in so einen "CW-3000 Chiller" investieren, oder etwas anders?

  • Und den Laser bei so stark schwankenden temperaturen zu betreiben killt die Röhre auch im nu. Die Elektronik mag sowas wegen Kondenswasserbildung auch ĂŒberhaupt nicht.


    Wenn die Garage der einzig mögliche Aufstellort isr, sollte wenigstens das KĂŒhlwasser (bei laufender Pumoe) per Heizung auf 18-20°c gehalten werden.


    Besser wÀre aber ein Aufstellort mit gleichmÀssigerer Temperatur.

    Gruß,

    Christian


    „Der grĂ¶ĂŸte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Armin

    Okay also die FlĂŒssigkeit tauchen gegen reines dest. Wasser und einen Schuss Frostschutz dazu.


    christian

    Habe leider keinen anderen Platz fĂŒr das GerĂ€t.

    Was ich machen könnte wĂ€re einfach den HeizlĂŒfterr 1h bevor ich Lasern anfange einzuschalten. Dann hĂ€tte ich etwa eine Raumtemp von ca. 10° im Winter.

    Kannst du mir ein GerĂ€t fĂŒr die KĂŒhlung im Sommer empfehlen? Oder gibts da was zum heizen und kĂŒhlen?

  • Was ich machen könnte wĂ€re einfach den HeizlĂŒfterr 1h bevor ich Lasern anfange einzuschalten.

    Das löst aber nicht das grundsÀtzliche Problem.

    Die enorme Temperaturschwankung ist das gefÀhrliche.

    Die Röhre sollte konstant bei um die 20° gehalten werden, auch wenn sie aus ist.

    Gruß,

    Christian


    „Der grĂ¶ĂŸte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Hmm ja das stimmt.

    Da wĂŒrde ich dann wohl einen Chiller benötigen der die KĂŒhlflĂŒssigkeit kĂŒhlt/heizt und konstant auf Temp. hĂ€lt.

    Das Ding mĂŒsste dann halt 24/7 laufen....ist wohl auch nicht die perfekte Lösung oder haben solche GerĂ€te nur einen geringen Stromverbrauch.

    :/:/:/

    sonstige VorschlÀge?

    (bin auch schon am Überlegen wo ich ihn sonst im Haus positionieren könnte hmmm ... eins der Kinder in die Garage:oo)

  • ich hab in diesen Winter ein mal meine Röhren entleert bei 2 °C, jedoch bei 3 - 4 °C schalte ich 1 Std vor dem Lasern bei dem K40 die Tauchpume von Eheim ein und bei dem 80 W den Chiiler und warte auf 15 °C, dann lasere ich.

    Das funktioniert schon seit 2 Wintern so

    GrĂŒĂŸe Armin


    K40, 80W Chinalaser TLC-410, ORTUR Laser Master 2, 15W

  • Hi Armin.

    Gut zu wissen ... naja jetzt kommt erstmal eh der Sommer und viell. fĂ€llt mir ja noch was ein fĂŒr den nĂ€chsten Winter.

    Welchen Chiller benĂŒtzt du und bist du damit zufrieden?


    Was meinst du mit eine Röhre entleert?


    Wie sieht eigentlich eine Röhre aus die nicht mehr tauglich ist zum lasern? Hat jemand viell. ein Beispielfoto?


    DANKE

  • Wie sieht eigentlich eine Röhre aus die nicht mehr tauglich ist zum lasern?

    Wenn Sie keinen erkennbaren Riß im Glaskörper hat wirst du optisch keinen Unterschied erkennen.

    Gruß,

    Christian


    „Der grĂ¶ĂŸte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking