von RD VISION zu LIGHTBURN wechseln

  • Hey Leute,


    mittlerweile hab ich das RUIDA VISION satt..

    Brauche das Kamera system für meine Projekte und es hat auch gut funktioniert, nur jetzt spinnt das ganze System zum Zweiten mal.

    Hier also meine Frage: Kann ich mit dem Laser wo 6442G und SV Kamera drauf sind Lightburn mit Kamera nutzen ??


    BZW. hat wer Vorschläge was ich nutzen Könnte? Brauche das Kamerasystem um mit 4 Eck(Mark)punkten genau Dinge zu cutten.

    Benutze hauptsächlich MacOS aber hab natürlich für die Ruida Kacke auch Windows. aber Mac wäre cool.


    Bitte um eure Hilfe. Danke!


    Lg Markus

  • Warum rätselst du so lange :)


    Zieh dir die LB version, die kannst du ja drei Wochen lang im vollen Umfang testen und für tieferes forschen schnappst du dir das LB Forum und eine Frage die du im Forum stellst wird auch direkt vom programmierer beantwortet.

    Gruß

    Michael


    Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

    Johann Wolfgang von Goethe

  • Ja hab ich, sieht auch gut aus aber funktioniert noch nicht mit der SV300 Camera..

    Hab jetzt alles neu aufgesetzte und möchte gerne die Kamera Kalibrieren. ( also Kalibrieren kann ich 8))

    Ich suche die Einstellung wo ich die Distanz der Kamera zum Laserkopf eingeben kann. ( Kamera und Lasse sind versetzte, aber momentan sind im Programm die Kreuze noch übereinander und genau diese will ich versetzten)


    Danke!


    lg

  • Entschuldigt, wenn ich da kurz mal zwischenfrage.


    Nachdem mir bei einem Laser der Controller abgeraucht ist, überlege ich den Top Wisdom durch einen Ruida zu ersetzen.

    Ein andere Laser hat bereits einen Ruida, allerdings nicht deutschsprachig. Hier arbeite ich mit RdWorks.

    Nun habe ich gesehen, dass die neueren Ruidas teilweise eine deutsche Dipsplaysprache aufweisen.

    Und nun meine Frage: werden die nicht mehr mit RDWorks sondern mit Vision ausgeliefert und in wieweit unterscheidet sich Vision von Works?

  • Du würfelst da einiges durcheinander :)


    Das deutsche Display hat nichts mit RDVison zu tun.


    Für das Kamerasystem von Ruida braucht man das RDVison.


    Da aber RDVision irgendwie voll anfällig ist, wechselt der Kollege oben zu Lightburn, eine sehr gute Alternative von RDWorks.


    Die paar rudimentären Befehle im Display kann man problemlos lernen, meiner Meinung nach. Für ein deutsches RDworks musst du mal google suchen lassen.


    Mit etwas Glück bekommst du die deutsche Sprachdatei.

    Gruß

    Michael


    Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

    Johann Wolfgang von Goethe

  • Das Vision für das Kamerasystem ist habe ich begriffen.


    RDWorks habe ich mir schon selbst übersetzt. Daher würde ich das für einen 2. Controller auch nutzen wollen.

    Ich nahm an, dass sich die neueren Controller (ich hab wohl einen 6442) möglicherweise durch eine neuere Firmware unterscheiden.

    Aber ich glaube, ist wahrscheinlich besser dafür einen neuen Thread aufzumachen.

  • Alles gut, wir kappern oft genug :)


    Nein, du kannst weiterhin deinen 6442 nehmen, alles schick, die tun sich nichts.


    Im Gegenteil, es gibt einen neuen von Ruida ohne Z-Achse..


    Ist aber alles noch im Schattenreich ob real Ruida oder OEM Version oder sowas.

    Gruß

    Michael


    Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

    Johann Wolfgang von Goethe