Hochspannungsmessung an einer 50 Watt Röhre

  • Moin Gemeinde :)


    Es mag bestimmt den einen oder anderen geben, der nicht unbedingt mit einem Hochspannungsmesskopf und einem Oszi bewaffnet sein Hochspannungsnetzteil checken möchte.


    Jetzt hab ich mir mal Testweise von Hantek das Auto-Probe HT-25 bestellt


    pasted-from-clipboard.png




    Die Sonde ist nicht teuer und arbeitet passiv, was bedeutet, ihr müsst nicht an die eigentliche Spannungsführende Stelle ran, sondern es wird einfach nur um das Hochspannungskabel geklemmt. Mit der großen Klemme wird dann geerdet.


    Mit einem BNC auf Chinch könnte man also an ein Multimeter ran.


    Ich werde mir mal so einen Steckadapter bestellen und das am Multimeter testen.


    Aber man sieht natürlich einen Unterschied zu einem Hochspannungsmesskopf.


    Jetzt ist ja mein Messkopf nicht so schön Detailreich wie Diemo´s Laboreinrichtung :P, aber man kann schön die Unterschiede sehen :saint:


    Lasertube_Test_Unterschied.jpg


    Im oberen Bereich ist mein Hochspannungsmesskopf


    Im unteren Bereich die Hantek Sonde.


    Der Impuls zur Zündung der Röhre wird erfasst.


    :)

    Gruß

    Michael


    Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

    Johann Wolfgang von Goethe