Ein teuer erkaufter Spaß...

  • Einheitsrente mit 70 Jahren ;-)

    Hat nicht Helmut Schmidt schon vor einigen Jahren vorgeschlagen mit ich glaube 72 die Rente auszuzahlen ?

    Die Tendenz geht ja in diese Richtung

    Dann habt ihr ja noch was vor euch :saint:

    Ich bin in der glücklichen Lage die 63-er Rente nutzen zu dürfen;)

    MfG

    Jörg

  • Sowas wie Rente habe ich schon längst abgeschrieben....X/


    Bis ich so alt bin werden Deutschland und Europa bereits den chinesen gehören.... Geiz ist ja geil.....

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • ... bei mir dauerts bis zur Rente noch 6-7 Jahre -- allerdings habe ich es geschafft, daß sie mir nächsten Monat den bisher "angesparten" Riesterrenten-Betrag praktisch 1:1 auszahlen, weil sie keine Lust haben, mir später zur Rentenzeit momatlich 33€ dazuzuzahlen :/

    Sowas wie "Zugewinn" oder "Zinseszins-Aufschläge", wie in der vollmundigen Werbung für Riester versprochen, gibts aber nicht -- man kann froh sein, wenn der "eingezahlte" Betrag mit den Zuschüssen erhalten bleibt :rolleyes:


    Viktor

  • Wie bei allem mit staatlicher "Förderung"....


    Ich hab meinen Versicherungsvertreter damals gefragt ober er sich nicht schämt sowas zu verkaufen....

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Das Konzept mit Billiglohnland und Produktionsstätte für den Rest der Welt läuft definitiv aus.

    Schon vor über 10 Jahren haben die Chinesen Ihren Wirtschaftsplan "Agenda2025"(中国制造) vorgestellt ...es konnte und kann jeder nachlesen, was China vorhat und kurzgefasst steht da drin, dass die bis 2025 den Spieß umdrehen wollen und der Westlichen Industrie zukünftig Normen und Qualitätsvorgaben diktieren werden.

    Ich habe schon vor vielen Jahren meinen Bekannten gesagt, es wäre von Vorteil wenn ihre Kinder chinesisch anstatt französisch oder Latein als zweite Fremdsprache lernen. Damals wurde ich milde belächelt.

    Es ist ein riesen Vorteil, seinen Gegner zu verstehen (und auch seinen zukünftigen Chef). ;)

  • Guten Morgen, Diemo hast du da irgendwo eine 0 zu viel oder zu wenig? Oder haben sich die Frachtkosten wirklich um mehr als den Faktor 10 erhöht in diesem Zeitraum?


    Gruß aus Oberösterreich,

    Das Abnehmen von handwerklichen Fähigkeiten ist reziprok zum
    Ansteigen von Lactose-Intoleranz, Veganertum und Burn-out.

  • Moin Hoizwurm, was Diemo da schreibt passt schon.


    Die Frachtkosten sind exorbitant gestiegen.

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Der Preis für einen See-/ Materialcontainer ist explodiert von 3000 Euro ( Das war der normale Preis für den erwerb eines Container ) auf über 10000 Euro und ist weiter hoch gekrabbelt, weil Seecontainer zur Mangelware geworden sind.


    Durch den Weltweiten Mangel an Containern ist ein richtiger Hype ausgebrochen.


    Wer das verfolgt hat und dementsprechend gehandelt hat, hat innerhalb kürzester Zeit richtig viel Geld verdient :)

    Gruß

    Michael


    Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

    Johann Wolfgang von Goethe

  • auf über 10000 Euro

    Im Ernst?. Ich habe Ende April noch 2 20ft Container gekauft mit Zulassung etc für 3100€ netto ab Bremerhaven. Besser als Bitcoin...

    Lasern ist ein tolles Hobby und ich helfe generell gerne Leuten mit Klasse 1 und zur Not auch Chinaböllern, wenn sie sich deren Gefahren bewusst sind. An die Forumseintagsfliegen: Stellt Euch bitte vernünftig vor und beschreibt Euer Problem und Eure Vorkenntnisse.

  • Ich wandere aus nach El Salvador.

    Dort ist der Strom spotte billig und Mining wird gefördert.

    Ich schürf dann in der digitalen Weld nach Gold....ohne Engpässe an Holz, Plastik oder elektronischen Bauteilen im Automobilbereich.


    Bis vor kurzem hat eine Tonne Material für Spritzguss um 900 € gekostet was jetzt weit über 2000 € liegt.

    Manchmal ärgert es einen wirklich nicht den richtigen Riecher gehabt zu haben.


    MfG Stephan

  • Ich wandere aus nach El Salvador.

    Das Land mit der höchsten Mordrate überhaupt? Landschaftlich schön - aber sonst? Und Weltmarktpreise sind Weltmarktpreise

    Lasern ist ein tolles Hobby und ich helfe generell gerne Leuten mit Klasse 1 und zur Not auch Chinaböllern, wenn sie sich deren Gefahren bewusst sind. An die Forumseintagsfliegen: Stellt Euch bitte vernünftig vor und beschreibt Euer Problem und Eure Vorkenntnisse.

  • War da mal nicht was das mann ab einer gewissen Leistung mit "Prozessluft" (Sauerstoff ect) dann auch Metall schneiden kann?

    Mit dem Laser kannst Du mit reiner Druckluft Stahl/ Edelstahl bis 2/3mm in relativ brauchbarer Qualität schneiden.

    Aber in der Preisklasse bekommst Du auch locker einen 2kW Faserlaser, der mit 10mm Stahl keine Probleme hat und deutlich sauberer und zu geringeren Stromkosten schneidet. Deshalb haben wir die Tests mit Stahl gelassen ...die Zeit von CO2-Lasern in der Metallbearbeitung ist éinfach Geschichte und wurde von den Faserlasern abgelöst.


    LG

    Diemo


    PS: coming soon ....Testschnitte mit dem kleinen Bruder der J5 ....dem 250W-Coherent-Laser "J3"

  • ... bei meiner vorletzten Firma gab's auch Versuche und Diskussionen zu Faserlaser oder CO2 füs Metallschneiden -- da waren sie eher für einen 2kW CO2, als für einen 1kW Faserlaser, weil beim Faser die Kanten im Schnittspalt rauher waren, wärend der CO2 die wegen stärkerer Schmelze "glattgeleckt" hatte :/


    Viktor

  • weil beim Faser die Kanten im Schnittspalt rauher waren, wärend der CO2 die wegen stärkerer Schmelze "glattgeleckt"

    ok, aber das ist nur ein Teil der Wahrheit: Der Schneidspalt beim 2kW Co2 ist fast einem Millimeter breit und beim Faserlaser 0,1mm

    Der Stromverbauch des 2kW-CO2-Lasers liegt bei 20kW und beim Faserlaser bei max. 3kW.


    LG

    Diemo