Hilfe

  • Hallo Leute. Erst mal ich bin Andreas bin 46 aus Ostfriesland. Kann mir jemand helfen. Ich habe den atomstack a5 bis vorgestern lief alles super . Gestern habe ich alles gestartet Bild eingelesen 10×10cm aber der laser macht es ca 30×30cm. Wenn ich in lightburn 1cm anklicke fährt der laser ca 3cm. Habe schon geschaut alles deinstalliert und neu installiert immer das gleiche. Bei der zweiten Installation ist mir aufgefallen das er mir anzeigt das mein laser nur max 20×20cm kann aber er kann eigentlich 41×40CM. Kann man von den kontroler die Software neu auf spielen. Oder kann mir mal einer von einen atomstack a5 die Kontrolle Einstellungen schicken oder ab fotografieren. Weil ich denke das meine verstellt sind.


    Danke im voraus.

    Gruß Andi

  • Also ich habe jetzt mal in meinen kontroler Einstellungen bissel ausprobiert. Mein laser fährt erst mal wieder auf die Punkte wo er hin soll. Nur fährt er es sehr langsam wahr vorher viel schneller und wenn er lasert ist er auch sehr langsam und ruckelt.also denke ich das ich da durch laden und lesen der cofig viel verstellt habe. Wo her bekomme ich die originalen Einstellungen für mein atomstack a5.

  • $10=0

    $32=1

    $120=30

    $121=30

    $$


    Probier das mal bitte aus.

    Ganz wichtig, einstellen und speichern bzw. als Standard übernehmen.

    LightBurn schliessen, Controller vom Strom und USB und dann Strom und USB wieder an den Controller.

    Erst jetzt LightBurn neu starten und Deine Einstellungen sind gespeichert.

    Jetzt gehst Du mal in LightBurn und passt genau diese Einstellungen IN LightBurn an.


    Es gibt keine universelle GRBL-Einstellung und tut Euch einen großen Gefallen...GRBL 1.1 e sollte vollkommen reichen!!!

    Alles danach ist ein bisschen Spielerei und GRBL 1.1 h ist für z.B. Maschinen die 2 Motoren an der Y-Achse haben.

    Man muss nicht immer das aktuellste haben in der Hoffnung alles wird besser.


    Man läd sich OpenBuilds Controll nur um zu gucken und um zu lernen...da kann man auch die Steps errechnen was Zahnriemen betrifft und deren Übersetzungen oder Spindeln und Steigungen.


    So einfach kann Kino sein : )

  • Hallo plottmania


    Ich habe jetzt die Konfiguration neu gemacht. Mit deinen Einstellungen. Er macht das was er soll. Aber ich finde er fährt sehr langsam an und bremst sehr früh. Aber alles nicht so schlimm denke ich. Ich habe jetzt ein paar Wikipedia Seiden gefunden wo jede Einstellung von grbl auf deutsch erklärt ist.und wie mann Stück für Stück testen kann.

    Habe mal noch Na frage wen ich in lightburn die Maschinen Einstellungen ändere und schreibe. Muss ich sie in grbl auch eintragen.macht es einen Unterschied ob grbl das an den Controller sendet oder lightburn.


    Gruß Andi

  • Wenn er zu langsam anfährt und zu früh bremst...


    $120=50

    $121=50


    Hier kannst Du spielen und wenn es immer noch zu langsam ist stellst Du Deine Verfahrgeschwindigkeit hoch!

    Nochmal, Deine GRBL-Einstellungen sind auf dem Controller!

    Stell Dir vor, Du hast in GRBL eingestellt Deine Geschwindigkeit läuft maximal 500 mm / min. auf jeder Achse.

    Stell Dir vor Deine in LightBurn definierte Farbe z.B. Blau soll eine Kontur fahren und Du hast hier 2000 mm / min eingestellt...


    Probier aus : )


    Egal was da in LightBurn angegeben wurde, Dein Controller und dessen Einstellungen von 500 mm / min fährt nicht schneller!

    Du stellst jetzt also Deine maximal zu verfahrende Geschwindigkeit im GRBL / Controller ein.

    Jetzt gehst Du in LightBurn, hast dort Deinen Verfahrweg, maximaler Arbeitsbereich, Werkstück und eventuell einige andere Dinge eingestellt.


    Jetzt lädst Du eine Datei die aus einer oder mehreren vorgegebenen Farben bestehen.

    Diese Farben haben Parameter und sind in LightBurn hinterlegt.


    Und jetzt fangen wir an zu spielen : )


    Die Farbe ROT hinterlegt mit 1000 mm / min und 80 % Leistung (Deine Grundeinstellung)

    Klick (rechte Maus) auf die Kontur, ein Fenster geht auf und Du könntest für die Farbe ROT jetzt ganz neue Parameter anlegen.

    Sprich dem selektierten Vektor (ROT) ganz andere Daten vorgeben.

    Dies sind die ganz tollen Vorlagen wo von 0-100 mm / min in Quadraten Leistungen hinterlegt sind.

    Ich zeichne also viele Quadrate in Rot und hinterlege in jedem seperat komplett neue Daten.....da stolpern viele drüber : )


    Es ist nur ein Beispiel und gern mach ich Dir eine Datei fertig zum Verständnis.


    Es ist aber auch ganz einfach zu beschreiben...


    Jeder Vektor kann in LightBurn und egal welcher Farbe mit Leistungsdaten für Geschwindigkeit und Laserleistung hinterlegt werden.

    Wenn dies passiert ist kann links im Menü der G-Code ausgegeben werden.



    Das ist einfaches Kino und die Frage ob ich jeden Vektor angaben machen muss oder alles selektiere und in eins lasern lasse.

    Mehr ist es nicht denn wenn ich jetzt ca. 2000 Vektoren habe ist es eine Mamutaufgabe jedem Leistungsdaten anzugeben.

    Also eine ganz simple Aufgabe : )


    MfG Stephan

  • Gut verständlich erklärt. Danke. Werde heute Abend bissel spielen. Steht irgendwo was meine maxi Werte sind. Das ich etwas darunter gehen kann und die Motoren und so nicht auf voll last laufen.

  • Hallo Stephan.

    Kann das sein das die grbl konfig. Auch meine laser Leistung beeinflusst. Weil gravieren geht aber sehr langsam. Und schneiden ist die Hölle. Vorher habe ich 3mm Sperrholz mit 200mm/sec mit 100% Leistung in 7 Durchgängen geschafft.

    Jetzt brauche ich mit den gleichen Werten 32 Durchgänge.

  • Nein, der Controller kennt nur 0 für aus und 1 für an sowie 0 für nichts und 1000 für voll.

    Die Einstellungen machst Du in LightBurn und sind im G-Code hinterlegt.


    Du solltest mal einen G-Code online stellen aus LightBurn erstellt.

    Sperrholz in 3 mm mit 200 mm/ sec ?


    Das schaffen die weningsten CO2 Laser und brauchen dabei reichlich Bumms.

  • Das ist kein Problem nur eventuell falsch eingestellt oder falsch beschrieben : )

    Ich kann da jetzt viel ins Blaue schiessen / antworten...ich kenn die Konfigurationen nicht, welche Leistung, welches GRBL.

    Manchmal ist es auch einfach nur etwas sterbendes!


    Laut Herstellerangabe sollte auf dem Controller ein GRBL 1.1f sein....


    Ich lasse meine Laser NIE auf 100 % laufen und schneide Acrylglas 5 mm Materialstärke mit dem LaserTack LE 445 und 6 Watt Leistung in 3-4 Durchgängen ohne Probleme was auch geht mit einem 5,5 Watt SainSmart Laser.


    Habt Spass

  • Hallo Stephan.

    Habe mir jetzt einen neuen laser gekauft. Einen sain smart le 5040.

    Ich denke mal des der besser und stärker ist als mein 20 watt. Weil er ja 40watt haben soll.

    Oder wie siehst du das habe ja gesehen das du da schon einige Videos gemacht hast mit den Teil.

  • Hallo Andi, der SainSmart hat 40 Watt Laser?

    Wundert mich weil SainSmart nur bis 5,5 Watt Laser vertreibt.


    Meine Videos sind fast alle mit dem 5,5 Watt gemacht worden.

    Wobei die letzten mit dem LE 445 und 6 Watt und die allerersten mit 1,6 Watt auf dem SnapMaker 2.0


    Fazit für mich, der LaserTack LE 445 ist die Sau die hier richtig rennt...aber auch etwas mehr kostet : )


    MfG Stephan

  • Jetzt bin ich mir unsicher. Aber der soll 3mm Sperrholz mit einen Schnitt bei 200mm/sein schaffen laut hersteller. Weil fester Focus und focuspunkt kein Strich. Wie bekomme ich das raus ob der besser ist wie meiner?