LasrGRBL und mehrere Laser an einem Computer

  • ... dauert nimmer lang, dann steht/hängt/sitzt am Empfang wieder eine hübsche Dame (zumindest als Avatar), die sämtlich von Google bedienten Sprachen kann, den Kaffe+Suppe-Automaten per "Telepathie" (bzw. Netzwerkverbindung) bedient und dir im vorbeigehen per Bluetooth die Handykamera abschaltet, damit du in der Firma keine Fotos mehr machst 8o


    Viktor

  • :offtopic:Wenn unsere Regierung so weiter macht sind wir wir bald die Sklaven der Chinesen...:chinamann:

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Was, nenene....ich setze Fachpersonal ein und keine Wanderarbeiter!

    Meine Dame vom Empfang spricht mind. zwei Sprachen und kann Kaffee kochen.

    Den Vorsprung durch Technik wird nicht mal ein deutsches Unternehmen so schnell aufholen!


    Ich habe über Jahre alles optimiert, gefeilt und probiert : )

    Wenn die Jungs heute mit einem beladenen Auto auf die Baustellen fahren gibt es auch mal Lob von der BAG.

    Glaube mir das war ein Kampf und hat viel Geld gekostet und auch jetzt sitze ich und optimiere weiter.


    Davon ab wird alles teurer und schon jetzt sitzen deutsche Firmen und kotzen über teure See-Container bzw. Frachtkosten.

    Na dann...baut hier aber was fehlt?

    Der Facharbeiter und wenn es keine gibt wird durch Wanderarbeiter ersetzt....wenn das passiert gehen dem Chinesen die Wanderarbeiter aus!


    So gewinnt man Krieg : )

  • ... ich frage mich schon etwas länger, ob bzw. für wie lange die Chinesen den gewonnenen "Wirtschaftsrunterbrechkrieg" werden feiern können :/

    Momentan zerlegen sie sich praktisch selber und das "Runterfahren" der weltweiten Warenlieferungen und "interne" Probleme machen ihnen selber fast mehr zuschaffen, als uns hier :rolleyes:


    Viktor

  • Also ich bin durchaus der meinung man könnte z.B qualitativ sehr hochwertige Laserröhren auch hier in DE herstellen und zwar zum gleichen Preis, statt die Glaskörper von Jena aus nur zur Spiegelbestückung und Gasbefüllung 2 mal um den halben Globus zu verschiffen....

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Momentan zerlegen sie sich praktisch selber und das "Runterfahren" der weltweiten Warenlieferungen und "interne" Probleme machen ihnen selber fast mehr zuschaffen, als uns hier

    So lange von deutschen Firmen jede zweite Werbung für z.B. Xiaomi geschaltet wird, brauche die keine Angst zu haben. Masken, Schnelltests etc. kommt ja auch fast alles von dort..

    lso ich bin durchaus der meinung man könnte z.B qualitativ sehr hochwertige Laserröhren auch hier in DE herstellen und zwar zum gleichen Preis, statt die Glaskörper von Jena aus nur zur Spiegelbestückung und Gasbefüllung 2 mal um den halben Globus zu verschiffen....

    Tja das wär was ;-) Aber mit der Solarzellenproduktion hat's auch nicht geklappt. Aber wird das Halbzeug echt in Jena gefertigt ?

  • Aber wird das Halbzeug echt in Jena gefertigt ?

    Sicher nicht bei allen, aber bei einigen der hochwertigeren (und -preisigen) Anbieter durchaus. Manche bewerben das sogar explizit.

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • ... ich frage mich schon etwas länger, ob bzw. für wie lange die Chinesen den gewonnenen "Wirtschaftsrunterbrechkrieg" werden feiern können :/

    Momentan zerlegen sie sich praktisch selber und das "Runterfahren" der weltweiten Warenlieferungen und "interne" Probleme machen ihnen selber fast mehr zuschaffen, als uns hier :rolleyes:


    Viktor

    Viktor, das ist ganz einfach.

    Die schaffen irgendwann für das eigene Volk und werden sich nicht mehr mit dem Westen beschäftigen.

    Da gilt die eigene Wirtschaft und das eigene Volk in Wohlstand zu führen.

    Hier wird man den Preis dann nicht mehr zahlen wollen und beginnt wieder selber zu produzieren.


    Klar kann man in Deutschland alles selber produzieren...man muss nur wollen und wenn man will dann gleich mit Quallität.

    Diese weckt wie immer Beharlichkeiten und eventuell schippern wir dann so Kleinkram nach China....jetzt sind wir da wo ich gesagt habe was kommt....Der Wanderarbeiter : )


    So, schönen Tag und nicht immer alles so dunkel sehen, Brille abnehmen und den Sonnenschein geniessen!

  • Die schaffen irgendwann für das eigene Volk und werden sich nicht mehr mit dem Westen beschäftigen.

    Da gilt die eigene Wirtschaft und das eigene Volk in Wohlstand zu führen.

    ... ja, das ist der Plan - wird aber so nicht funktionieren, da nach den letzten massiven Überschwemmungen in den wichtigsten Nahrungserzeugungs- und Kohleabbau-Regionen sowohl Lebensmittel als auch Kohle nicht fürs "ganze Volk" reichen -- im Prinzip halten sie nur noch die Ballungsräume/Großstädte ruhig und vergessen die ländlichen Bereiche ... ob das noch lange gut geht? :/


    Viktor

  • Also hier funktioniert das prima.

    Ackerbau und Viehzucht, grüne Wiesen...nein, kein Spinat und schon gar keine Silage.

    Jeder bekommt ein E-Auto, der ÖPNV wird kostenlos, Krippenplätze für alle und heile Straßen / Brücken.



    Och.....Stephan, wisch Dir mal den Schlaf aus den Augen.

    Eh, alles wieder schwarz / weiß und jeder macht seins.

    Willkommen bei den Neinsagern und mein Wunsch mal nicht immer neidisch über den Tellerrand zu schauen.

    Solange ich noch Treibjagten absichern kann auf einem Wochenende haben wir Wohlstand auch wenn er eventuell manchmal falsch verteilt ist.



    Ja, ab und zu hab ich Spaß daran die Welt aus meiner Sicht zu erklären : )

    Was Ihr damit macht ist mir egal weil ich hab Spaß...gewaltigen.



    Nachtrag:

    Entschuldigt bitte für das Kapern eines Beitrages aber irgendwie hat es mit diesem zu tun...es gibt halt nichts für lau!

    Man muss halt gute Miene zum bösen Spiel machen und sich anpassen.