Fokus Bild

  • Hallöchen @all

    Eine Frage zum Fokus hätte ich:


    Wie sieht bei euch der Fokus euer Brennpunktes aus? Muss das so sein? Könnte man das evtl duch Linsen optimieren, hat wer Erfahrung damit und wie sieht's bei euch aus?


    Im Anhang ist meiner, am schärfsten eingestellt sieht das SO aus.

    Der Laser ist im demontierten Zustand auf eine Fläche in ca 1m Abstand mit 0,5 % Leistung dargestellt. Macht mein Anliegen deutlicher, im eingebauten Zustand ist der Fokus ebenfalls so, nur kleiner eben.

  • Hallo Griso1100,


    ich möchte dir ans Herz legen, dich im Forum erst einmal kurz vorzustellen und etwas mehr Infos über dich und dein Lasergerät zu verraten ;)


    Ist allgemein üblich, hilft der Rat gebenden Seite und tut nicht weh.

    DANKE


    Grüße,
    Piet


    Hat es geholfen oder auch nicht.........ein Feedback wäre toll
    ________________________________________________________
    Ich bin weg, um mich selbst zu finden. Sollte ich zurückkommen,
    bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich soll hier auf mich warten
    :D
    ________________________________________________________

  • ... ansonsten, zu dieser "Linie" - ja, das sieht bei den Multimode-Laserdioden typisch so aus ... mit höherer Power wird die Mitte dann immer heller, ist aber auch kein "Punkt" (oder Kreis), sondern eher ein "Rechteck" bzw. brennt Oval, was dann zu einem in X- oder Y-Richtung unterschiedlich breitem Spalt oder Gravierspur führt.

    Um das zu verbessern, entweder etwas "außer Fokus" gehen, wobei der Brennfleck etwas größer, aber symmetrischer wird ... oder ein Modul mit "Strahlformung" über Zylinerlinsen oder Prismen kaufen (entsprechend teurer) ... oder z.B. ein Sculpfun S10-Modul, in dem zwei Laserdioden mit einem Polfilter "überkreuz" überlagert sind, so daß die beiden "Ovale" praktisch ein "Quadrat" ergeben, was dann auchh im direkten Fokusabstand doch wieder einen symmetrischen Brennfleck erzeugt 8)

  • Jep,

    wäre echt hilfreich zu wissen was es für ein Laser ist.

    Hat er wirklich eine Linse? dann kann ich helfen.

    Bei Diodendingens bin ich raus 8)


    "Qualität bleibt bestehen, wenn der Preis längst vergessen ist." Zitat H. Gordon Selfridge

  • Diodenlaser haben auch Linsen.

    Die billigen leider meist aus Plastik, daher sehr anfällig.

    Und gereinigt werden die wohl auch meistens nicht.

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • Christian, das ist Mumpitz.

    Die meisten neuen haben Glas und ich noch keinen außer meinen 3,5 Watt der kein Glas hatte.

    Dies zu erkennen wenn die Spezialisten Ihre Bilder posten von zum Beispiel AtomStack und dessen gesprungenen Linsen.


    Mittlerweile hab ich da an die 20 Bilder und nur gesprungene Linsen.

    Wenn dann doch mal ein Einschlag in der Linse ist dann wohl nur wegen dem grausamen Assist, dem Schild vor dem Laser und Stau von Schmauch.


    Atomstack_Lens_Part_4.JPG  Atomstack_Lens_Part_1.JPG


    Atomstack_Lens_Part_2.JPG



    Da gibt es viele Bilder von und keinen Ersatz : )

  • Sieht doch so aus als ob die sich ganz gut wechseln lassen. Findet sich da kein geschäftstüchtiger Optiker?


    Wieso hockst du 6:30 Uhr schon am Computer??? :/

    Gruß Thomas


    Erfahrung macht es möglich, das man alte Fehler wiedererkennt, wenn man sie erneut begeht....:daumen:


    GCC Spirit SLS-80Ti

  • Hallo Piet,

    man möge mir mein Rüpelhaftes verhalten und einfach hier rein platze ohne mich vorzustellen verzeihen.

    Kurz zu mir: Ich bin Jens 50jahre und komm aus Baden-Württemberg.

    Mein Maschine ist ein China üblicher ORTUR 20W siehe Bild und als Software nutze ich Lightburn. Nutzen tu ich das Ding seltener als ich gern würde, bin mit größeren Erwartungen an das Gerät als dies erfüllen kann. Aber ok, als Anfang soll's mal reichen obwohl die Leistung echt besser sein sollte. Dies würde aber für mein gelegentlichen Einsatz den Rahmen sprengen würde.


    Als bleibt es erstmal dabei, mach gelegentlich dran rum wobe die ein oder andere Frage aufkommen. :)


    Schöne Grüße und Danke an all die geantwortet haben

  • ich hoffe das du eine dem Laser entsprechende Schutzbrille besorgt hast, die die dabei ist kannst du sofort in den Müll werffen!

    Wenn du an die Wand leuchtest und auf ein Blech laserst ist da mal schnell eine Spiegelung in Richtung deinen Augen unterwegs schwitzen

    Grüße Armin


    K40, 80W Chinalaser TLC-410, ORTUR Laser Master 2, 15W, bitte gebt doch an welchen Laser Ihr habt, in der Signatur z. B.

  • Servus,


    Mein Maschine ist ein China üblicher ORTUR 20W

    Das sollte die Eingangsleistung sein und nicht die Ausgangsleistung denke ich



    Aber ok, als Anfang soll's mal reichen obwohl die Leistung echt besser sein sollte

    Verwendest du auch wirklich die ganze Leistung die zur Verfügung steht?

    gib mal im Lightburn bei der Konsole $$ ein und schau was bei $30 steht --> bei mir steht hier "1000".

    Danach in die Geräteeinstellungen --> bei "Max. S-Wert" muss dann auch 1000 stehen, damit du die volle Leistung zur Verfügung hast.

    Bei mir war hier 255, somit hatte ich immer nur 25% der Gesamtleistung zur Verfügung

    ORTUR Laser Master 2 Pro 10W

    NOVA24 60W :oo #bier

  • Dann stell beides auf was auch immer...sind es 255 in GRBL und LightBurn hat der Laser 100 %

    Es wäre ein GRBL bis 0.9 was mit 255 genutzt wird als Einstellung.

    Ab GRBL 1.1 wurde 1000 eingestellt und ein FluidNC widerum läuft in der Konfiguration mit 255


    Also Latte und muss nur beides gleich eingestellt sein...gern kann man das probieren.

  • Der A 40640 hat 2 x 5 Watt und somit keine 11 sondern etwas bei 10 Watt...ich hab die gemessen und das wird nicht mehr aber auch egal.

    Dein Spot hingegen beim schneiden schon einen kleinen Unterschied macht und Du nicht wirklich gleiche Maße schneidest auf beiden Achsen.

    Hast Du da einen Assist montiert?


    IMG_20220528_202036290(2).jpg


    Kontraproduktiv und jetzt gibt es noch einen Lüfter zum nachrüsten welcher über dem Assist montiert werden kann.

    Lass mal bitte Deine Erfahrungen hier schreiben und wenn möglich guck mal bitte welche Treiber-Revision Du da auf dem Laser hast.

    Mein A 40640 ist leider nach einer Stunde ins Nirvana gegangen und nach dem Messen haben die Jungs von Neje schlicht behauptet ich messe falsch.


    Ja genau, ich messe falsch und schau ich mir deren Forum an bin ich nicht der einzige mit diesem Problem : )

    Jetzt liegt er bei Christian und darf geschlachtet werden wenn er al Zeit hat zu gucken.


    Ja, heute bin ich schon auf Arbeit, Kaffee trinken und Pläne machen.

  • Deswegen ungefähr ~11Watt, aber gut in der Spec steht 10w+, dann halt so, geht ja nur darum das man weiss über was man spricht.


    [VER:1.1f.NEJE build version:v1.0.4:]

    Den Assist habe ich rumliegen aber ich habe den Kompressor (ACO 318 60l) direkt angeschlossen.

    Die Düse ist eigenbau mit 3DDrucker Düse 2mm aufgebohrt und tut ihren Dienst, geht aber besser.
    pasted-from-clipboard.png

    Der Schnitt ist sehr genau und sehr sauber (id.R.)


    pasted-from-clipboard.png
    meine Erfahrungen sind eigentlich nur gut.

    Beim Anschluss von dem Kompressor am Assist habe ich wohl das Board gebraten, läuft immer noch aber M8 liefert nicht.
    Neje hat mir ein neues geschickt, liegt neben dem Assist und den 230V Relais :)
    Ein a40640 Modul habe ich mal gebraten, für 230€ ein neues gekauft, dann das alte wieder zusammengelötet, geht wieder.
    Jetzt habe ich eins für Gravieren und eins für Cutten > 8mm was nicht wirklich oft vorkommt.
    pasted-from-clipboard.png


    aktuell funzt der Endanschlag nicht, man sollte das Board halt richtig festschrauben, deswegen kann ich die Neje Soft nicht starten um die einzelen FW Version usw. auszulesen. Muss dochmal raus in den Frost, aber gerade guggt die Sonne raus, mal gugge.

    edit: Board wieder angeschraubt.
    Geräte FW: V1.0.5
    Neje FW: v0.8.7
    Grbl FW: V1.0.4

    Interessant

    System v1.0.5 [2022.11.08]

    • Unterstützen Sie NEJE Max 4

    Neje Max 3 (A40640 10W+), Lightburn

    Einmal editiert, zuletzt von rklas ()

  • ui, da sag ich mal vielen vielen Dank.

    Also nicht so alt denn es ist wieder eine neue Revision vom Diodentreiber.

    Wobei ich noch keinen offen hatte mit zwei Dioden...da müsste Christian meinen 40640 Neje mal öffnen um zu gucken.

    Eventuell doch kleine Unterschiede zwischen Single /Double Dioden.


    Respekt, manchmal klapp Information wirklich klasse.