Bei wieviel % der Leistung fahrt Ihr Eure Laserdiode?

  • Hallo,


    hier ist meine nächste Anfängerfrage:

    Damit die Diode in meinem Laser eine halbwegs gute Lebensdauer erreichen kann, will ich nicht bei unbedingt 100% Leistung lasern.

    Bei welcher Leistung schneidet Ihr mit Eurer Diode?

    Ist 90% auf die Dauer in Ordnung, oder soll ich auf 85 oder 80% heruntergehen?

    ich habe einen Atomstack P7 M40.


    Viele Grüße,

    qmick

  • Warum soll der nicht mit 100 % laufen?

    Ich lass meine mittlerweile auch mit 100 % beim schneiden laufen und hab noch keinen dessen Leistung dadurch gestorben ist.

    Mir ist bis heute nur der Neje A40640 gestorben aber das hatte wohl andere Gründe.

    Da ich mit dem Sculpfun S10 fast alles mache lass ich den auch mit "je nach Aufgabe" 100 % laufen und hab bis heute keine Probleme.

    Nach einem Einsatz von 2 Stunden zwischen 30 - 90 % passiert da an Leistungsabfall auch nicht wirklich etwas....wird nicht mal warm.


    Verrecken tun die Teile wegen dusseligen AirAssist`s versteckt hinter irgendwelchen Scheiben und da meist die Linse weil sie verdreckt oder springt.

  • Hallo Stephan,


    nächste Anfängerfrage: Ich dachte, der Air-Assist wäre gut, und hatte beabsichtigt, einen nachzurüsten.

    Was daran ist schädlich für die Lasereinheit?

  • Die selbstgedruckten Teile können funktionieren aber müssen nicht.

    Wenn da ein Schutzglas baumelt aus was auch immer und da drin noch ein Assist und der einfach aufgeschraubt ist...Grausam.

    Sorry, aber der S 10 allein mit seinem Assist ist Granate aber ich demontiere jegliches Glas damit die Luft weg kann...weg vom Laser, weg vom Schutz und freie Fahrt hat ins Nirvana (nach draussen in eine Absaugung wenn vorhanden).


    Muss jeder selber entscheiden aber so Teile die auf nicht mal 2 mm über Material fahren und ich jetzt beginne mit dem lasern und da viele kleine Teile es nur eine Frage der Zeit ist bis etwas verkantet, hängen bleibt oder was auch immer weil das ausgeschnittene Material sich quer stellt.

    Da darf der Asisst vom S 10 ruhig mal Feindberührung haben aber allemale nicht so gefährlich.

    Hat das Material eine kleine Wölbung noch schlimmer und der Schmauch sammelt sich da wo der Asisst drin verpackt ist...nicht produktiv sondern eher hinderlich.

    Da bringen auch Versuche mit Wassergläsern nichts die zeigen sollen wie stark das Teil ist....in Natura je nach Material versifft der ganze Laser und ich hab da ganz tolle Bilder : )


    Das sind aber nur meine Erfahrungen

  • Hast Du die Bilder schon in einem post veröffentlicht (wo?) oder bist Du bitte so nett und kannst die schlimmsten Beispiele zeigen?

  • Danke für den Link, das sieht ja furchteinflößend aus!

    Daß ich besser einen Feuerlöscher neben meinen Laser stelle, habe ich schon bei meinem ersten Schneidversuch an einem HDF-Brettchen beschlossen, als bei einer zunächst viel zu niedrig angesetzten Fahrgeschwindigkeit von 100mm das ausgeschnittene kleine Quadrat schon mit den serienmäßigen Lüfter restlos weggelüht ist.


    Mein Laser zählt zu denen, die nur wenige mm über dem zu lasernden Objekt enden. Die Filterscheibe ist schon nach wenigen Schnittversuchen von innen leicht beschlagen. Wahrscheinlich würde die Lasereinheit bald ähnlich aussehen wie Bild 7 in Deinem Link. Reicht es Deiner Meinung nach, die rauszunehmen oder soll ich das gesamte Alugehäuse bis zur Laserdiode kürzen?


    Wenn dann keine Staumöglichkeit mehr für den Schmauch existiert, spricht dann noch etwas gegen die Nachrüstung eines Air-Assists?


    Hast Du noch einen Link zu Bildern mit geplatzten Linsen, und worin liegt hierbei die Ursache?

    2 Mal editiert, zuletzt von qmick ()

  • Wenn Du schneiden willst spricht nichts dagegen....im Gegenteil, macht das Schnittbild besser und geht schneller.

    Ich hab keinen Laser der solch grausames Design hat bzw. hatte den Neje A 40640.

    Der Ortur hat eine magnetische Halterung was ich gut finde wenn graviert wird aber schneiden und dann ohne ist...naja.


    IMG_20221005_174337776(2).jpg


    Zum gravieren ist der wirklich klasse aber läuft mit 24 Volt!

  • Den letzten Satz habe ich jetzt nicht verstanden. "schneiden und dann ohne..."

    Meinst Du damit, daß zum Schneiden die Schutzabdeckung besser wäre?

  • Alles klar, danke!


    WIe sieht es dann mit den geplatzten Linsen aus? Platzen die, weil sich zu viel Luftdruck vom selbstgebauten Air-Assist gegen die Linse aufbaut? Oder weil der selbstgebaute Air-Assist und eventuell eine zusätzliche Spannschraube zu viel Spannung auf die Linsenhalterung ausübt?

    Was ist die Ursachen für die geplatzten Linsen?