Beiträge von Diemo

    Nolan ist noch bei TL, aber kümmert sich mit Ken und ein paar andern Kollegen nur noch um den Chinesischen Markt.

    Die armen Schweine, die sich mit uns Besserwissern rumärgern müssen heißen aktuell Tom und Ben. :chinamann:


    LG

    Diemo

    Servus,


    für mich sieht das Ganze nach Schrittverlusten aus.

    Die Einstellungen sollten für den Mars passen, solange die Mechanik nicht schwergängig ist.

    Ein typischer Fehler bei den alten TL-Maschinen ist das Motorkabel der X.Achse ...das sind oft nur zusammengezwirbelte Litzenenden, die sich in der Energiekette verstecken und mit dem Jahren zu Aussetzern des Motors führen. Ich würde da zuerst mal nachsehen und beide Motoren vernünftig verkabeln.


    LG

    Diemo

    Hast du auch noch eine idee für den versatz beim schneiden?

    Zuerst sieht mir das nach mechanischem Spiel in der X-Achse aus.


    Eventuell kommt der Fehler aber auch von der Software.

    Teste doch einfach mal diese Version von PHCad PHCAD5.08.zip

    ...die installiert sich parallel zu deiner, damit kannts Du Deine alte Version nach wie vor benutzen.


    LG

    Diemo

    na das sieht doch super aus ...jetzt brauchst Du nur noch das Umkehrspiel korrigieren und dann graviert der Kleine wieder wie ein junger Gott.

    Einfach für 100 , 200 , 300 , 400 , 500 , 600mm/s die passenden Korrekturwerte ermitteln und in die Tabelle eintragen:


    backlash.jpg


    Dazu kannst Du gern die vorhandene Datei nutzen ...wenn links so aussieht, wie rechts, ist passt es.


    LG

    Diemo

    Was noch sein kann, dass die "Dongle-Datei", die ich benutze, nicht zu Deinem Controller passt.

    Diese Datei erzeugt PHCad beim ersten Verbinden von Controller mit Software und legt sie im Order PHCad\Programs\ ab.

    Die Datei nennt sich "phc.hc".

    Wenn Du die kopierst und mir zusendest, kann ich das Ganze nochmal mit Deiner Dongle-datei erstelllen...dann sollte es funtkionieren.


    LG

    Diemo

    Du hast den Zusammenhang verstanden?

    Nö, hast Du nicht.

    Dito!

    Es geht ausschließlich um den Ton, den Du in Deinen Beiträgen anschlägst.



    Nein, die kommen genau desswegen, lesen sich alles an was sie brauchen und sind dann weg.

    Die weningsten mit so einem Diodenlaser auf einem Ortur-Frame, Neje und Co bleiben länger.

    nochmal: NICHT DEINE ENTSCHEIDUNG!

    Wenn Dich solche User nerven, dann ignoriere sie doch einfach.



    Da bleibt einem ja auch nichts anderes übrig als Admin und meinen Account zu sperren.

    Meinst Du? Warum mache ich mir dann die Mühe Dir zu schreiben? Denk da mal drüber nach Mr. Alleanderenliegenfalschnurichhabrecht!

    Fakt ist, dass ich mir das Forum nicht durch einen einzelnen User zerstören lassen werde.


    ...guckt mal Dieter Nuhr.

    1. Du bist kein Kabarettist

    2. Das hier ist ein Forum und keine Bühne

    3. Wenn Du zitierst, mach das Zitat doch einfach als Solches kenntlich, dann gibt es auch keine "Missverständnisse"



    Diemo


    Gibts sonst noch eine fehlerquelle?

    Servus,


    na da haben die Jungs hier schon mal ganzt gut vorgearbeitet ..Danke. :daumen:


    Zur Riemenspannung beim Mars90:

    Den Kopf in die X-Mitte fahren, dann den Riemen so spannen, dass mittig zwischen Laserkopf und Umlenkrolle einen Widerstand vergleichbar mit einem medium-rear-gebratenen Steak hat.


    Die Fehler, die Du in den Bildern dargestellt hast, können neben mechanischen, 2 unterschiedliche Ursachen haben. (Umkehrspiel-Korrektur beim Gravieren & Software-Bug beim Schneiden).

    Daher wäre es gut zu wissen, wie die Gravur und das Schneiden der Herzen jetzt aussieht.

    Mit welcher Software-Version arbeitest Du?


    LG

    Diemo

    So, Du hast einen Kopfschuss und ich ein neuen Freund.

    Wir belassen es dabei, ich kann Dir nichts erklären und will es auch nicht mehr.

    Ich versuche es kurz zu machen:

    Hier im Forum entscheiden genau 2 Leute darüber, wer willkommen ist und wer nicht. Das sind der Piet und meine Wenigkeit ...NICHT DU! :cursing:

    Wenn Dein spezieller "Charme" bewirkt, dass uns die User weglaufen, kann ich einfach nicht anders, als einzugreifen. ...in diesem Fall mit einer Verwarnung!

    Leider konnte ich auf diesen Beitrag nicht in Echtzeit reagieren, aber Du solltest ja auch aus dem Alter raus sein, in dem Du einen Babysitter brauchst?!

    Reiß Dich bitte zukünftig mit Deinen Einlassungen (Antworten kann man das in diesem Beitrag leider beim besten Willen nicht nennen :thumbdown:) zusammen und konzentriere Dich auf die vorgebrachten Anliegen anderer User, wenn Du denen !!!sachlich!!! antwortest.

    Ich bin mir sicher, dass Du helfen möchtest, aber bitte versteh auch, dass nicht Jeder darauf steht, sich für ein wenig Hilfe erniedrigen zu lassen.


    Diemo

    Ist die Lage der Röhre eigentlich egal?

    Nein, ist sie nicht.

    Grundsätzlich sollte sie horizontal verbaut sein, was ja meistens der Fall ist.

    Dann ist wichtig, dass das Kühlwasser auf der Hochspannungsseite einläuft und auf der Seite, wo der Strahl austritt, die Röhre wieder verlässt (besonders wichtig bei RECI-Röhren!).

    Wenn bei Deiner Röhre der Wasserschlauchanschluss auf der Seite, wo der Strahl austritt, nach unten zeigt, ist die Röhre korrekt positioniert (auch das variiert von Röhre zu Röhre bzw Hersteller zu Hersteller) und alle Luftbläschen sollten mit dem Wasserstrom aus der Röhre gespült werden.

    Wenn das nicht funktioniert, mal eine Wasserwaage auf die Röhre legen ...dann steht mit großer Wahrscheinlichkeit die ganze Maschine schief.


    LG

    Diemo

    ich hatte Diemo mal drauf hingewiesen gehabt, das im Shop der Schaumstoff irgendwie 500 Kilo/m²

    es sind 33kg pro Kubikmeter ...und der Wert ist korrekt so ;)


    Und zu teuer? ...es gilt wie immer: man bekommt, was man bezahlt #wein


    LG

    Diemo