Beiträge von Diemo

    Servus,


    In den vergangenen Tagen haben sich Emails von Usern gehäuft, die nach der Anmeldung im Forum keinen Registrierungsschlüssel erhalten haben.

    In den meisten Fällen liegt es daran, dass diese User sich mit Wegwerf-Email-Adressen anmelden, die Provider dieser Emails-Adressen aber keine Verschlüsselung des Email-Verkehrs zulassen.

    Der Emailserver des Forums lehnt in diesem Fall das Versenden von Emails an solche Absender strikt ab! Daran wird sich auch Nichts ändern, da ich laut DSGVO verpflichtet bin, keinen unverschlüsselten Datenverkehr zuzulassen und auch ohne die Verordnung diesen Weg wählen würde.

    Aus diesem Grund kann ich leider auch die vielen Anfragen nach Registrierungsschlüsseln nicht beantworten, bzw. ich könnte schon, Ihr würdet aber meine Antwort nie erhalten.

    Warum ausgerechnet die Anbieter von solchen Email-Adressen, die ja angeblich die Anonymität der Nutzer sicherstellen sollen, keine Datenverschlüsselung unterstützen, sollte sich der eine oder andere Nutzer solcher Anbieter vielleicht mal durch den Kopf gehen lassen. :unfassbar:

    Kurzum, wenn Ihr Euch hier anmelden wollt, benutzt bitte eine -ich nenn's mal- "seriöse" Email-Adresse von einem Email-Provider, der Eure Daten verschlüsselt durch das WWW sendet.


    Danke.


    LG vom

    Diemo

    Moin Moin,


    sorry, ich hatte in den letzen Tage recht viel um die Ohren.


    Zitat

    Du kannst bitte mal am Motor der DV selbst die Betriebsspannung messen ...das müssen 36V sein (der 2-polige grüne Stecker am Motor).

    hast Du das mal gemacht?


    LG

    Diemo

    Servus Leute,

    Ich habe beschlossen, den Link zur Webseite vom Franz zu entfernen. Bei einer ordentlichen Vorstellung der Firma und des Produkts hätte ich kein Problem, aber mein Forum dreist mit Links zuspammen weil man hofft, hier kostenlos werben zu können, ist das falsche Weg.

    Ich nutze das Kraftplex selbst, um Bohrschablonen für die Werkstatt herzustellen und bin mit dem Material an sich sehr zufrieden.

    Leider ist das aber auch ein verhältnismäßig teurer Luxus.


    Naja, vielleicht gibt's für foristen Sonderkonditionen?!

    Nein, gibt es nicht und das will der "Forist" auch nicht!



    LG

    Diemo

    Moin Moin,

    4 Rundgravuren je 3min und 54s gemacht --> bei der 5ten Gravur Ausfall vom Controller

    Das ist nicht gut. :sad:

    Komisch, dass die Maschine ohne Rundgravurvorrichtung anscheinend durchläuft?!

    Die Rundgravureinrichtung hat nur einen Motor mit integriertem Treiber montiert. Dieser Motor wird, wie X- und Y-Achse auch, mit 36V versorgt. Die 36V sind ausschließlich für die Motoren da und haben keinen Einfluss auch irgendwelche Steurelemente.

    Du kannst bitte mal am Motor der DV selbst die Betriebsspannung messen ...das müssen 36V sein (der 2-polige grüne Stecker am Motor).

    Irgendwie will mir der Zusammenhang DV und Abschalten der Maschine nicht in den Kopf.


    Zu der Spannung am Durchlaufschalter: Ich habe jetzt einige Maschinen getestet und teilweise konnte ich da auch Spannung im Betrieb messen ...mein Finger hat leichtes Kribbeln bis Beißen "gemessen". Normalerweise sollten die Messingteile Erdpotential über das Gehäuse haben. Offensichtlich ist die neuen Pulverbeschichtung von TL doch widerstandsfähiger oder dicker, als ich dachte. Also werden wir wohl zukünftig auch den Wasserschalter einzeln erden.

    Nebenher ...hast Du das bei Dir schon getan?

    "Die einfachste Lösung, die mir hier einfällt, ist eine Schelle oder einen fest gebundenen Draht um das Messinggehäuse zu spannen und mit der Gehäuseerde zu verbinden. Wir zwingen das Potential des Messinggehäuses dahin, wo es hingehört und schauen mal, ob die Kiste dann tut. :daumen:"


    Interressant hier: auch ein Kühlkreislauf mit destilliertem Wasser ohne Kühlmittelzusatz bringt hier keine Änderung (5µS sind offensichtlich Leitfähigkeit genug für die Hochspannung). Von wegen dest. Wasser leitet nicht. :/


    Wenn am Motor der DV klare 36V anliegen, solltest Du die Maschine wirklich vorbeibringen und dann mach ich mich auf die Suche nach dem Übeltäter ...vermutlich ist es irgendeine Kleinigkeit, nur man muss sie erstmal finden. Ein "typischer Fehler" ist das jedenfalls nicht.



    LG

    Diemo

    Moin Moin,


    Danke für die Messungen Daniel. das hilft schon gut weiter, das Problem dem Problem auf den Grund zu kommen.


    Wie hier schon geschrieben wurde, halte auch ich dne PC für den eigentlichen Übeltäter. (wäre nicht das erste Mal.)

    Ich habe schon unzählige Male einen Schlag bekommen, wenn ich USB-Stecker in ordentlich geerdete Maschinen gesteckt habe oder an USB-Verbrauchern mit enem netzbetriebenen (geerdeten) Oszilloskop gemessen habe ...PC-Netzteile sind so ziemlich das Übelste, was so am Markt ist. ....und Schuld daran sind die EMV-Vorgaben, aber das ist ein anderes Thema.


    Ich denke, bei abgestecktem PC wird der Laser durchlaufen. Abhilfe könnte hier schaffen, die Maschine via LAN mit dem Rechner zu verbinden (die LAN-Schnittstelle im Controller ist galvansich getrennt). Oder Du benutzt einen USB-Isolator zur galvanischen Trennung der USB-Schnittstelle.


    Jetzt noch zur gemessenen Spannung am Durchlaufschalter. Das könnnen orgendwelche Kriechströme sein ...Hochspannung macht oft, was sie will ...eventuell hat auch die Röhre wirklich einen sehr feinen Haarriss? (aber die hast du ja schon getauscht, richtig?)

    Vom Chiller könnte das nur kommen, wenn der Kältekompressor undicht wäre ...dann würde aber umgehend der FI -sofern vorhanden- auslösen und binnen weniger Stunden/Tage würde das gute Stück nicht mehr kühlen. Die Pumpe kommt auch nicht in Frage, die hat 12 oder 24V, der elektrische Teil ist vergossen, der Antrieb funktioniert magnetisch

    Die einfachste Lösung, die mir hier einfällt, ist eine Schelle oder einen fest gebundenen Draht um das Messinggehäuse zu spannen und mit der Gehäuseerde zu verbinden. Wir zwingen das Potential des Messinggehäuses dahin, wo es hingehört und schauen mal, ob die Kiste dann tut. :daumen:


    LG vom

    Diemo

    Hallo Ihr Lieben,


    melde mich nach ausgestandener influenza wieder zurück. So eine Virus-Grippp eist echt kein Spaß, wie ich lernen dürfte ...aber jetzt sind nur noch ein paar Nachwehen zu kurieren.


    Was macht Ihr denn da mit meiner Nova?! :heul:

    So viel wirres Gemesse und komische Effekte habe ich noch nicht erlebt ...aber wir werden auch dem auf den Grund gehen. ;)


    Hier mal ein paar wichtige Fakten:

    - unser Kühlwasser ist dest. Wasser mit Frostschutz und demzufolge auch leitfähig

    - Ein Durchschlagen der Hochspannung durch das Glas, das das Wasser vom Plasma trennt, benötigt extrem viel Energie. da stirbt erfahrungsgemäß zuerst der DST im Lasernetzteil den Durchschlagstod oder es blitzt und knistert kräftig irgendwo in der Maschine.

    - der Minus-Anschluss der Laserröhre liegt von Seiten des Lasernetzteils her auf Erde (das sollte auf jeden Fall mal überprüft werden)

    - das Kühlwasser wird im Chiller-Tank "geerdet"


    Daniel,

    bevor Du zu uns kommst, überprüfe bitte nochmal Folgendes:


    !!! Alles bei ausgeschalteter Maschine mit gezogenem Netzstecker!!!


    1. Miss den Widerstand vom Minus-Anschluss der Laserröhre zum Gehäuse. Der sollte <5 Ohm sein

    2. Miss den Widerstand des Amperemeters und überprüfe, ob die Kontakte eventuell locker sind. Widerstand sollte bei 3,5-4 Ohm liegen

    3. Miss den Widerstand Lasergehäuse <>Chillergehäuse, der sollte <1Ohm betragen (natürlich nur, wenn der Chiller auch an der Maschine angeschlossen ist)

    4. Deine komische Messung von 63V zwischen Hauserde und Maschinenerde bei herausgezogenem Netzstecker (Beitrag 48) lässt mir keine Ruhe. Da müssen 0V anliegen, da keine el. Verbindung zwischen Maschine und Erde (Steckdose) mehr besteht !

    Wiederhol doch diese Messung bitte noch einmal und achte darauf, dass alle Verbindungen zu anderen Geräten, die mit dem Hausnetz verbunden sind, getrennt sind (USB, Netzwerk)


    Bin mal gespannt, was da rauskommt. 8)


    LG

    Diemo

    Der Benutzer Plottmania wird für den Zeitraum von einem Monat aus dem Forum ausgeschlossen!


    Wiederholt gingen Unruhe, Pöbeleien und Beleidigungen im Forum von ihm aus, was ich nicht länger dulden werde.


    Sollte sich der User mit enem anderen Account während der kommenden 4 Wochen Zugang zum Forum verschaffen, wird er unwiderruflich gesperrt.



    Liebe Grüße vom

    Diemo

    Entschuldigung :pein:

    Der Ausfall war meine Schuld. Ich bin gerade dabei, den Emailverkehr des Forums zu optimieren, da einige Anbieter EMails vom Forum ablehnen. Dabei habe ich unbemerkt die Domain > Serverweiterleitung gekappt. :heul:

    Das wird wohl in Kürze nochmal passieren, dann aber hoffentlich mit Ansage und nur für ein paar Minuten. :/


    LG

    Diemo

    Bei ner Nova hätte ich das eigentlich nicht erwartet, es sei denn die stammt nicht von Allplast

    Nappel, dit is keene Nova, sondern eene Mars ...darum bauen wir selbst und verlassen uns nicht auf die Chinesen. ;)


    @ Forster

    Ich vermute, bei Dir hat es beim Öffnen des Deckels das Lasernetzteil gerissen ...

    Bei den China-Thunderlasern werden die 230V der Stromversorgung direkt über den Not-Aus geschaltet, was bei Kurzschluss (z.B. sterbendes Lasernetzteil) zu verbrannten Kontakten führen kann.


    LG

    Diemo

    Das ist nicht mehr das Forum, das ich betreiben möchte !


    Gibt es keinen freundlichen Weg, jemandem zu erklären, dass wir hier keine Dienstleister sind, sondern Hilfe zur Selbsthilfe leisten?

    Was ich hier in diesem Beitrag lesen muss, ärgert mich maßlos, weil Viele hier es offensichtlich genießen, sich überlegen zu fühlen und nach unten treten zu können ...Arme Seelen Ihr! :thumbdown:

    Jungs, ich schäme mich für Euch! :sad:

    Wenn es das ist, was passiert wenn man ein Forum "laufen" lässt, muss wohl doch etwas mehr Kontrolle in den Kindergarten. ...schade!


    Diemo

    Leider konnte ich zum Thema Lasern nur rauslesen, dass es möglich ist, was nicht wirklich hilfreich ist.

    Naja, in diesem Beitrag wurde gefragt, mit welchem Lasersystem man Aluminiumoxis bearbeiten kann ...auf der verlinkten Webseite wird diese Frage eindeutig beantwortet ....mit CO2-Lasern oder UKP's ist sowohl das Gravieren, als auch Schneiden möglich.


    Da scheint Diemos Spambremse wohl daneben gehauen zu haben.

    :unfassbar:


    LG

    Diemo

    Das ist gemein! Du könntest für uns Normallaser wenigstens lesenden Zugriff gestatten.

    Jeder registrierte/freigeschaltete User wird auch im "Labor" lesen/schreiben können, nur Gäste (Besucher, die sich nicht angemeldet haben) werden diesen Bereich nicht einsehen können.


    LG

    Diemo

    Das Forum wird zum Supportpunkt für offende Chinalaser Klasse 4.

    Das sehe ich ehrlich gesagt nicht als Problem.

    Nicht jeder ist bereit, in eine Geschäftsidee oder sein Hobby blind Tausende Euro zu investieren und ist dankbar dafür, dass es relativ preiswerte Alternativen aus China gibt. Ich spreche hier von den alt bekannten, bei Ebay ud Co. angebotenen CO2- & Faserlasern. Diese Geräte sind für viele ein hervorragender -wenn auch unsicherer, nicht versicherbarer- Einstieg in das Lasergeschäft, weil man mit idesen Geräten zumindest relativ gute Ergebnisse erreichen kann. Nicht selten entscheiden sich solche Einsteiger später für ein vernünftiges Gerät, was natürlich in meinem Sinn ist.

    Dieser klapprige 300€-Diodenlaser-Dreck allerdings bewirkt in den meisten Fällen genau das Gegenteil: Menschen kaufen sich das Zeug oftmals nur um zu gucken, was mit Lasern so geht und müssen erfahren, dass mit dem mehr oder weniger unkontrollierte Ankokeln von Balsaholz schon das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Resultat: Laser= Müll. ..braucht kein Mensch! Dieses Drecksdiodenlasergerümpel verschreckt potenzielle Kunden .....das ist nicht in meinem Sinn!

    Ich registriere natürlich auch, dass mit etwas Sachverstand und dem richtigen Material auch mit den aktuell verfügbare Diodenlasern relativ brauchbare Ergebnisse erzielt werden können und ebenso bin ich davon überzeugt, dass Halbleiter-Laser zukünftig alte Laser-Technologien in vielen Bereichen ersetzten werden. Aber noch ist es nicht so weit! (Ich will hier kein Buch schreiben, deshalb braucht es den Hinweis darauf, dass in vielen Anwendungsbereichen bereits Diodenlaser professionell und erfolgreich eingesetzt werden an dieser Stelle nicht. Ich denke, es ist klar, dass ich mich hier gegen blaue Nene's und Co. ausspreche.)

    Es ist auf einer Seite interessant zu verfolgen, was einige hier aus Diodenlasern herauskitzeln. Aber leider weckt das bei vielen Einsteigern unerfüllbare Erwartungen, wenn nicht auf die Begleitumstände , die zu den hervorragenden Ergebnissen geführt haben, eindeutig hinweist ...ja, Du fühlst Dich zu Recht angesprochen! ;) ...ein Problem, das ich zu lösen weis: es wird hier zukünftig ein "Labor" (einen Bereich im Forum, der eindeutig als Testfeld für alltagsferne Laseranwendungen ausgewiesen wird und nicht für Gäse einsehbar ist) geben, in das ich die Lasernerds "verbanne".


    Hier pflegen wir noch ein recht vernünftiges Niveau und damit kommt eine Jugend, die anders aufgewachsen ist

    Ich nehme die Herausforderung an, diese verfacebookte TikTok Jugend ein wenig umzuerziehen ...ohne eine vernünftige Vorstellung wird man hier zukünftig keine Freischaltung mehr erfahren.


    Dann kannst du das Forum gleich ganz schliessen. :noidea:

    Ich riskiere das in dem Glauben, dass sich Qualität langfristig immer durchsetzen wird.



    LG

    Diemo

    Würde zwar die "Eintrittshürde" etwas erhöhen, dafür kommen dann vermehrt Leute, die auch wirklich Interesse haben 8)

    na das wäre doch wünschenswert. Mir geht es nicht um eine höchstmögliche Mitgliederzahl, sondern um die Qualität des Contents.

    Werde das Ganze mal am WE durchspielen.


    LG

    Diemo

    Ich plädiere für Vorstellung und Freischaltung von neuen Forumsteilnehmern, sonst häufen sich solche Doofnüsse.

    Ich denke ernsthaft darüber nach, denn mit den billigen Diodenlasern von Ebay, Amazon und Co. häufen sich auch "Touristen" hier und mir selbst macht das Forum immer weniger Spaß.

    Es muss sich definitv etwas ändern! ...bin für Vorschläge offen.


    LG

    Diemo