Beiträge von jared2

    Ich hab noch nichts dergleichen gelesen aber die Fehlerquelle wurde ja auch noch nicht gefunden. Bitte nicht einfach nur Fotos vom Gehäuse machen (da reicht eine Aussage welche Farbe der hat, meistens ist es bei 80w der Vevor), sondern Fotos vom Controller, vom Netzteil etc etc.


    Und wie alt ist der Laser + wie lang ist die Betriebszeit? Wenn er schon paar Jahre auf dem Buckel hat, ist die Fehlersuche eventuell eine andere als bei einem 2 Monate alten Gerät

    Ich könnte lange Erklärungstexte schreiben aber es ändert nichts an der unterschiedlichen Denkweise.


    Leute die ich näher kenne, können mich gerne jederzeit besuchen ( ichbinsnur würde ich sofort auf einen Kaffee einladen für seine Hilfe) aber eventuell sollte man über die Bedeutung von "unkollegial" nachdenken. Denn das setzt eine gewisse Beziehung zueinander voraus. Wo man mehr vom anderen kennt als das Bild eines Waschbären... ^^


    Einen Händler aus Bielefeld habe ich dir genannt, von dem ich weiß das die Qualität stimmt. Was du mit der Info anfängst, ist deine Sache. Wenn du die Info nicht nutzt, macht dich das aber nicht unkollegial sondern nur sturköpfig ;)

    Manchmal ... glaube ich das so mancher Mensch "kollegial" mit "den leichten Weg gehen" und "sich selbst keine Arbeit machen" vertauscht.

    Unkollegial? ^^


    Könnte bitte jemand den Vortritt machen und seine gesamte Lieferantenliste öffentlich machen? Inkl. Einkaufspreise und Namen des Ansprechpartners. Das wäre nett.

    Je nachdem wie du Lautstärke empfindest, wird auch ein Flüsterkompressor nicht leise genug sein :funny-: Die Erfahrung musste ich machen. Und ein kleiner Flüsterkompressor wie du ihn kaufen möchtest, läuft dann beim Lasern alle 3-4 Minuten. Was die Lautstärke des Kompressors zwar nicht erhöht aber die Grundlautstärke im Raum wird angehoben.

    Es wäre super wenn du dich erstmal vorstellen würdest (Name, Woher kommst du und welche Vorerfahrung hast du mit Lasern) und auch einmal deinen Laser genauer definierst. Nutzt du einen Airassist? Etc etc


    Das erste dient unserer Motivation dir auch wirklich zu helfen, denn so verhindern wir anonyme Eintagsfliegen ;) Das zweite könnte bei der Problemstellung helfen.

    Heute das letzte Mal Sperrholzplatten zum alten Preis geholt, die nächste Lieferung wird teurer :wacko:


    Was zahlt ihr für den qm bei 3mm und 4mm?

    Da hab ich noch Glück. Ich konnte das ganze Holz für die Poolverkleidung und Sperrholzplatten für 3 Monate für den Preis bekommen, den ich vor paar Monaten bereits hatte.

    Find ich überhaupt nicht schlimm. Holz ist nun mal ein Naturprodukt und bei den km-Flächen die Holzhändler teilweise lagern müssen, kann sowas immer passieren. Meine Magnete lösen das recht gut auf dem Wabentisch und ich schneide dann halt in Etappen und setze die Magnete dann kurz dazwischen um.


    Besser als gar kein Holz oder zum 4-fachen Preis :P

    Das ist doch nur ein HEPA und maximal einem Taschenfilter davor. Wenn der wirklich 950€ kostet, werden das deine teuersten 950€ die du jemals ausgegeben hast! Unter Garantie! Der HEPA Filter ist einer der teuersten Filter in dem ganzen Filterkonstrukt. Und mit nur einem Taschenfilter und ohne den Aufbau, wie ich ihn dir oben aufgelistet habe, wird der nicht lange halten. Ich weiß nicht ob man ihn wechseln kann aber Spaß wirst du keinen haben.


    Aber beim Filter schreiben wir uns hier echt dumm und dusselig ^^ Die Leute glauben es nicht, kaufen sich Schrott und melden sich dann wenn er entweder nichts taugt oder bereits nach Zeitraum X gesättigt ist und dann gegen VIEL Geld ausgetauscht werden muss.


    LaserMattes Nichts gegen dich persönlich aber hör auf uns. Versuch keine Abkürzung, kauf ihn dir nicht und investier in eine ordentliche Filteranlage. Ich kenne mich beim Laser nicht mit viel aus und bin durch meine Nova wirklich sehr verwöhnt. Aber bei diesem Thema musste ich schmerzlich dazu lernen und weiß wovon ich schreibe.

    Wie? Fehlen denn noch Bilder? Man sieht doch am Stapel das es nur die Filter selbst sind. Aber du brauchst doch irgendeine Art Gehäuse wo die Abluft reinkommt etc etc.


    Ein guter Filter für Holz oder Acrylarbeiten besteht aus folgenden Komponenten:


    • Abluft mit mindestens 700-800m3/h Volumenstrom
    • Passendes Gehäuse mit Platz für standardisierte Filtergrößen
    • G4 Taschenfilter/Z-Line
    • F9 Kompaktfilter
    • HEPA
    • Aktivkohle


    Welcher dieser Punkte ist nun erledigt? Ich kann es nur aufgrund der Bilder leider nicht abhaken

    Dann wäre das ein gutes Beispiel das eine hohe Watt-Leistung keine schlechte Qualität kompensieren kann. Mit einer 280 Watt Röhre und einem Thunderlaser von Allplast - möchte ich mir gar nicht vorstellen was ich damit machen könnte.

    Das ist genau das was ich nicht verstehe in einem der Threads hier. Wo ein Lasernutzer 2x gefaltete 150W Röhren hat und nicht durch 4mm Sperrholz durchkommt.


    Entweder hab ich Glück mit meinem Händler oder es liegt am Thunderlaser aber ich komme durch jede Platte mit meinen 60 Watt. So schlecht sind die Sperrholzplatten nicht. Ich will mit der Sichtprüfung nur sicherstellen das keine lästigen dunklen Stellen drauf sind

    Ich kaufe Holz nur nach Sichtprüfung ;) Und auf jeden Fall nicht online. Daher ist Zembrodt bei mir keine Option. Birkensperrholzplatten waren im Preis noch identisch. Mal sehen wie es sich in 3-4 Monaten gestaltet hat.

    Mission abgeschlossen. Mein Lager ist für die nächsten 4-5 Monate gefüllt. Die nächste Preisanpassung wird dann direkt weitergegeben, aber solange werde ich die Preise halten können.