Beiträge von Hirzi

    Servus Olli,

    also normalerweise müssten die Endschalter in der Null- bzw. Homingposition jeweils schon an LatX- bzw. LatY- geklemmt werden. Die positiven Endschalter brauchst Du eigentlich (dann) nicht, wenn der Arbeitsbereich und die Verfahrwege stimmen.


    Was ist, wenn Du nur die Drehrichtung des x-Stepper umstellst?


    Gruß

    Michi

    Ist die Lizenz jährlich zu erneuern?

    Ja und zwar immer für das neue Kalenderjahr.


    Ändern sich die lizensierten Verpackungsmengen für‘s laufende KJ, z.B. weil Du mehr verschickst, müssen sie beim entsprechendem Dualen System angepasst/nachgemeldet werden und Erhöhungen kosten dann auch mehr.

    Das juckt niemanden und hier wird ein Fass aufgemacht wegen Kleinkram?

    Da würde ich mir nicht so sicher sein, das können auch nur Angebote mit Markenrechts- oder Urheberrechtsverletzungen sein sein, die noch nicht vom Rechteinhaber entdeckt wurden.

    Ich archiviere alle Belege in Papierform und würde mir diesen Mist mit den Emails niemals antun.

    Das wär mir selber auch lieber und ich bin mit manchen Verordnungen, die gerade den kleinen Unternehmer ziemlich belasten auch etwas auf Kriegsfuß. Aber ich hab halt geschrieben, was Vorschrift ist und da gehört diese eMail-Archivierung über 10Jahre eben dazu. Bürokratie halt.


    Wie es da der Einzelne hält, ist aber demjenigen seine eigene Sache. Wenn aber zu viele Unterlassungen zusammen kommen, wird‘s schnell kritisch. Besonders, wenn man seine Geschäfte online abwickelt und für jedermann im Netz sichtbar ist.


    Ich hab übrigens vor zwei Wochen auch dem Verpackungsgesetz entsprochen und erstmal 50kg Karton und Papier sowie 10kg für unter 40€ bei Lizenzero (mit 20€ Rabatt) lizensiert und mich bei LUCID registriert. War schnell erledigt und die paar Euro wären es mir nicht wert, hier ein Risiko einzugehen.


    Gruß

    Michi

    Gerade diese Faszination schöner Ergebnisse verführt viele zum Kauf eines Lasers, bis sie dann drauf kommen, dass alles gar nicht so einfach ist und diese Ergebnisse meist nicht mit billigen Geräten erreicht wurden.


    Ohne zu wissen, was Du genau machen willst, können wir Dir aber eh keine Tipps zum Kauf geben, allerdings sehen wir es hier ganz gerne, wenn sich Neulinge ein wenig vorstellen.


    Gruß

    Michi

    Die erforderliche eMail-Archivierung ist auch noch so eine Sache:


    „Jede Form der geschäftlichen Korrespondenz (Rechnungen, Aufträge, Reklamationsschreiben, Zahlungsbelege und Verträge) muss archiviert werden. Wenn Sie diese Vorgänge per E-Mail erledigen, dann sind auch Sie von der Pflicht betroffen. Effektiv bedeutet dies, dass von jeder E-Mail – egal, ob ein- oder ausgehend – eine Kopie angefertigt werden soll. Diese Kopie soll anschließend unverändert und unveränderbar auf einem Server gespeichert werden.

    Weiter wird gefordert, dass die E-Mails durchsuchbar abgespeichert werden müssen. Das bedeutet, über einen Revisionszugang muss es dem Prüfer möglich sein, mittels Stichwortsuche nach expliziten Inhalten suchen zu können.“

    Wenn ich etwas extra anfertige, um es zu verkaufen, dann handle ich gewerblich und müsste deshalb auch ein Gewerbe angemeldet haben.

    Da ist es dann wurscht, wie viel ich verkaufe und ob ich überhaupt etwas verkaufe.

    Auf die Problematik bzgl. des Verpackungsgesetzes solltest Du unbedingt auch ein Auge haben.

    Wenn Du gewerblich etwas verkaufst und dieses auch versendest (Versandverpackungen, evtl. auch Produktverpackungen), dann bist Du verpflichtet, Dich bei der Zentralen Stelle Verpackungsregister / LUCID zu registrieren. Gleichzeitig mußt Du auch bei einem Dualen System (z.B. Interseroh / Lizenzero, Grüner Punkt, zmart etc. eine Verpackungslizensierung, also eine Beteiligung an der Verwertung und am Recycling von Versand- und Verkaufs-Verpackungen abgeschlossen haben.

    Machst Du beides oder nur eines als Erstinverkehrbringer solcher Verpackungen nicht, machst Du Dich strafbar und bist, weil das LUCID-Register öffentlich ist, auch sehr leicht als Sünder auffindbar.


    Schönen Gruß

    Michi