Sie sind nicht angemeldet.

Navigation

Noch kein Mitglied?

Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Links

Werbung

Thunderlaser


Allplast GmbH


Sabko-Laser GmbH


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Laserforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ardesign2

Lasergravierer

  • »ardesign2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 586

Lasersystem: K40, E Bay laser, 80W Chinalaser, TopWisdom (TL410C), Ortur laser master 2, 15W

  • Nachricht senden

41

Samstag, 23. Mai 2020, 22:53

die Düse läuft spitz zu und hat natürlich einen Druckluftanschluß, das Loch in der Düse ist ca 4 mm groß und hat einen Abstand von 20 mm zum Material.
Da läuft der Kompressor durch und einen richtigen Druck am Schneidespat habe ich nicht.
Was ich festgestellt habe ist das die Düse bzw. die Druckluft sehr nahe am Material sein sollte um den höchsten Druck in den Schneidespalt zu bringen, jetzt habe ich 4 mm Abstand.

Grüße Armin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ardesign2« (23. Mai 2020, 23:12)


Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 581

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

42

Samstag, 23. Mai 2020, 23:15

Hast du noch die chinesische Pumpe ?
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



ardesign2

Lasergravierer

  • »ardesign2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 586

Lasersystem: K40, E Bay laser, 80W Chinalaser, TopWisdom (TL410C), Ortur laser master 2, 15W

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 24. Mai 2020, 08:22

Nein, ich hab einen 140 L Komressor mit 720 L/min 10 Bar.

Auf die Düse gehe mit einem Druckminerder, beim schneiden habe ich 3 Bar.
Mit der Originalen Düse streut die Luft zu sehr das der Druck nicht richtig an dem Schnittspalt ankommt und der kompressor laüft zu oft.

Grüße Armin

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 581

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 24. Mai 2020, 08:45

Kann es sein, das die Düse aufgebohrt wurde ? damit die Chinesische Pumpe mehr Luft lieferte ?

:)
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



ardesign2

Lasergravierer

  • »ardesign2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 586

Lasersystem: K40, E Bay laser, 80W Chinalaser, TopWisdom (TL410C), Ortur laser master 2, 15W

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 24. Mai 2020, 09:03

ich habe die düse genau angesehen, es sieht alles Origial aus, der Lack / Eloxal ist innen in der Bohrung noch da.
Ich denke das das Loch absichtlich so groß ist damit die den Strahl nicht sooo fein justieren müssen.
In meinem Airassist ist das Loch nur 1,5 - 2 mm groß, das erhöht den Druck auf den Schnittspalt, sollte der Strahl doch etwas wandern (was er nicht tut) dann schneidet der Laser die Düse auf und ich merke es beim wechseln der Düse.

Grüße Armin

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 129

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 24. Mai 2020, 19:53

ich habe die düse genau angesehen, es sieht alles Origial aus, der Lack / Eloxal ist innen in der Bohrung noch da.
Ich denke das das Loch absichtlich so groß ist damit die den Strahl nicht sooo fein justieren müssen.
In meinem Airassist ist das Loch nur 1,5 - 2 mm groß, das erhöht den Druck auf den Schnittspalt, sollte der Strahl doch etwas wandern (was er nicht tut) dann schneidet der Laser die Düse auf und ich merke es beim wechseln der Düse.

Grüße Armin

Ja, mein Originalkopf hatte auch so ein riesiges Loch.
Jetzt habe ich von Sabine ne neue Linsenhülse drin die hat nur noch 2mm Durchmesser am Austritt.
Das geht wirklich deutlich besser. Auch aus den bei mir knapp 20mm Abstand der Düsenunterkante zum Fokuspunkt.
Für die 4 Zoll Linse hab ich mir auch einen Düsenkonus gedruckt. Klappt einwandfrei damit.
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

ardesign2

Lasergravierer

  • »ardesign2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 586

Lasersystem: K40, E Bay laser, 80W Chinalaser, TopWisdom (TL410C), Ortur laser master 2, 15W

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 26. Mai 2020, 17:32

Ich brauch jetzt noch nen Chiller,
das mit dem Eimer und den gefrorenen 0,33 L Flaschen ist beim K40 schon OK,
aber bei 80 Watt?
Am besten einen aktiven, in meiner Werkstatt ist es immer sehr warm, habt Ihr einen Tipp?Den hab ich bei Ebay gesehen, taugt der was?

https://www.ebay.de/itm/Industrielle-Was…r-/174176399960

Über den Eigenbau aus einem Kühlschrankkomressor hab ich auch schon nachgedacht, aber den Aufwand und die kosten sind auch nicht unerhebelich.

Grüße Armin

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 581

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 26. Mai 2020, 20:02

Es ist wie immer mit den geclonten Produkten.

Du kannst Glück haben oder halt Pech.

Ich hatte mit meinem passiven 3000er Glück. Der läuft einwandfrei, andere haben noch nicht ganz das Wasser reingekippt, da war die Suppe schon auf dem Fußboden verteilt.


Was soll man dir da jetzt raten ?

~ 300 Euro sparen und somit einen Clone im Haus.

~ 300 Euro mehr und du kriegst Garantie.

:)
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



ardesign2

Lasergravierer

  • »ardesign2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 586

Lasersystem: K40, E Bay laser, 80W Chinalaser, TopWisdom (TL410C), Ortur laser master 2, 15W

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 26. Mai 2020, 21:07

nuja,
reparieren kann man die Dinger ja auch, das da Wasser unten rausläuft, da hat ein Wanderarbeiter die Schlauchklemmen net richitg raufgezogen, hab ich auch schon hier gelesen :funny-:
des Budget ist begrenzt leider :pein:
das man die Chinaware teilweise überarbeiten muss weis man ja schon beim Kauf, aber dann laufen die Dinger doch mit den billigsten Komponenten unwahrscheinlich Zuverlässig, lol.
Grüße Armin

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 581

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 26. Mai 2020, 21:29

:)

Der Vorteil ist ja beim passiven, da ist nicht viel drinn.

Beim aktiven hast du ja den Verdichter.... da würde ich auf alle Fälle den Alarmkontakt benutzen und zus. eine temp.Anzeige am Laser irgendwo vertüddeln.


Eine 80er ist schnell versemmelt, wenn was ausfällt :rolleyes:
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ardesign2 (27.05.2020)

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 129

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 27. Mai 2020, 11:10

ALso ich würde bei ner 80er Röhre auch auf jeden Fall zu nem aktiven chiller raten.
Mit dem Chinaclone aus dein Liste kannst du Glück haben oder auch Pech... :noidea:
Wenn ich das richtig sehe ist der originale S&A (aus Chinesien) aber nicht mal nennenswert teurer...
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

ardesign2

Lasergravierer

  • »ardesign2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 586

Lasersystem: K40, E Bay laser, 80W Chinalaser, TopWisdom (TL410C), Ortur laser master 2, 15W

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 27. Mai 2020, 12:06

da gibt es ja viele unterschiedliche CW5200 DG, AG; AH, AI usw?? ?(


https://www.amazon.com/Industrial-Chille…e/dp/B0863QK7XX
Grüße Armin

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 129

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 27. Mai 2020, 13:08

Zitat

Dieser Artikel wird nicht nach Germany versandt.

Hast du gesehen oder?

Wegen der Typbezeichnungen :
index.php?page=Attachment&attachmentID=10300
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

ardesign2

Lasergravierer

  • »ardesign2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 586

Lasersystem: K40, E Bay laser, 80W Chinalaser, TopWisdom (TL410C), Ortur laser master 2, 15W

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 27. Mai 2020, 13:30

Ja hab ich gesehen, bei ebay gibts auch den S&A

https://www.ebay.de/itm/S-A-Genuine-CW-5…cQAAOSwMUpcxSOd

Der AH müsste ja dann passen?

Ist der wirklich deutlich besser von der Qualität?
Is ja deutlich teuerer.
Grüße Armin

ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 129

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 27. Mai 2020, 13:54

Ja hab ich gesehen, bei ebay gibts auch den S&A

https://www.ebay.de/itm/S-A-Genuine-CW-5…cQAAOSwMUpcxSOd

Der AH müsste ja dann passen?

Ist der wirklich deutlich besser von der Qualität?
Is ja deutlich teuerer.
Grüße Armin


Jap. Die unterscheiden sich nur in der Pumpenleistung.
Der AG hat 10L/min der AH 13L/min
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ardesign2 (27.05.2020)

ardesign2

Lasergravierer

  • »ardesign2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 586

Lasersystem: K40, E Bay laser, 80W Chinalaser, TopWisdom (TL410C), Ortur laser master 2, 15W

  • Nachricht senden

56

Samstag, 6. Juni 2020, 18:56

Raubritter Wegelagerer

Unglaublich,


bei der Fahrt von 1200 Km bin ich in einer Baustelle geblitzt worden, Heute kam der Stafzettel, 60 Kmh erlaubt, abzgl. Toleranz 6 Kmh AUßERORTS zu schnell, 20 Mücken, das doch voll Abzocke :cursing:

Zusätzlich von der Verleihfirma noch 30 Euro Bearbeitungsgebühr :cursing: :cursing: :cursing:

Grüße Armin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ardesign2« (6. Juni 2020, 19:02)


Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 581

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

57

Samstag, 6. Juni 2020, 19:41

Musst schneller fahren als das Licht, dann hast du Ruhe :D
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



ardesign2

Lasergravierer

  • »ardesign2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 586

Lasersystem: K40, E Bay laser, 80W Chinalaser, TopWisdom (TL410C), Ortur laser master 2, 15W

  • Nachricht senden

58

Samstag, 6. Juni 2020, 19:54

da muss mal überlegen wie meinem Vectra (bzw. dem Sprinter) ein Ionentriebwerk steht :funny-:

Übrigen weis ich jetzt wo die Wasserüberwachung sitzt, natülich mit den Chinesischen Verbindungen 8|


index.php?page=Attachment&attachmentID=10339Grüße Armin

Gewindestange

Lasergravierer

Beiträge: 7 581

Wohnort: Duisburg

Beruf: Elektroinstallateur

Lasersystem: TR-3050-60 Watt / PCB Creator 405nm mit TL DF211 / RF 40W LASIT Galvo Laser mit EZCad

  • Nachricht senden

59

Samstag, 6. Juni 2020, 21:33

Ja.... da kommt nur ein Chinese hin :D :chinamann:
Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

Johann Wolfgang von Goethe



ichbinsnur

Lasergravierer

Beiträge: 3 129

Wohnort: Kreis GT

Beruf: Softwareentwickler, Laseraner

Lasersystem: Trotec Rayjet 30W RF-Röhre / Kehui 7050 80W Glasröhre Ruida Controller / Roland LEF12 UV-Drucker / Kuntai 20W Faser-Galvo / Synrad 25W CO2-Galvo

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 7. Juni 2020, 15:42

Ja.... da kommt nur ein Chinese hin


Nö, da kommst du von hinten ziemlich easy ran.
Musst nur das Halteblech für die Schlauchanschlüsse abschrauben... :D
„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
Stephen Hawking