LasrGRBL und mehrere Laser an einem Computer

  • Hallo Leute,


    aktuell nutze ich einen Atomstack A5 (A3 Format) mit 4500 mW. bisher hat der für die Heimwerkerei immer ausgereicht, nur wird das gerade immer mehr. Also kommt jetzt ein neuer mit 7000 mW dazu der auch A2 kann.

    Nun meine Frage: kann ich beide Laser an 1 Computer mit z.B. LaserGRBL betreiben? Von LaserGRBL kann man ja mehrere Instanzen starten. Oder muss ich noch ein altes Laptop aus der Versenkung holen?

    Hat da jemand Erfahrungen?


    Gruß

    seinereiner

  • Hm, da bin ich mir jetzt nicht wirklich sicher aber wenn der Wunsch besteht einen Controller tauschen : )

    Dann besorgt man sich einen DLC32 mit WiFi und Display, kannst ihn wie gesagt offline betreiben oder über WebUi.

    Wenn mich nicht alles täuscht wäre der AtomStack sogar baugleich mit meinem Sculpfun und hätte ein XY DLC verbaut.

    Das wäre dann das kleinste Problem...4 Schrauben raus, Controller tauschen und 4 Schauben wieder rein....fertig.


    Davon ab ist der DLC32 momentan das Teil schlecht hin...meiner läuft mir TMC 2208

    Du kannst diesen also via Tablet, Web oder sogar AndroidApp steuer oder offline mit dem Display

    Und, ja...da laufen Endschalter prima dran.


    Kostenfaktor bei ca. 50 € oder halt probieren ob es funktioniert : )

  • Hallo Leute,

    Wir sehen das hier eigentlich gerne, wenn man sich vernünftig vorstellt.

    Was wird denn gerade immer mehr?

  • Hi mabrado,


    hmm um allen zu erklären wie ich heiße und wo ich herkomme, bin ich zuuuu lange im Netz unterwegs ;) als ich das noch tun würde.

    Was wird immer mehr? Na für den eine Lampe, der will auch den Traktor und die schöne Lampe mit dem Hund will ich auch usw. Es geht auf Weihnachten zu, da ist viel zu tun ;)

    Ja ich melde mich spät, aber es funzt. Den ersten China Laser hat die nette Kriegerin wieder bekommen, dafür ist es nun ein Neje Master 2S Max 30 W. Hier im Forum gabs den Tipp sich dafür bei Tobias Vollmer nen Air Assist zu besorgen. Ist nun drauf, mit neuer Linse, da ich die Einstellerei Leid war. Ich muss mir nur noch überlegen, wie ich meiner Frau erkläre, dass ich so einen Air Assist auch für den Atomstack A5 brauch ;)


    Nun mal eine ganz andere Frage, was sollte mich dazu bringen mir Lightburn zu kaufen?

    Bei LaserGrbl habe ich immer den Nachteil, dass ich theoretisch zwei Dateien brauche. Die für den Inhalt, und die mit den Umrissen zum Cutten.

    Könnte ich die bei LighBurn als Stapel verarbeiten? Welche Funktionen habe ich bei Lightburn, die mir Gimp und LaserGrbl nicht bieten?

    Kann ich DXF direkt brennen? Laut Doku ja, erkennt Lightburn da auch die Funktion der unterschiedlichen Linien? müsste ich extern skalieren oder geht das direkt im Ligtburn?


    Ich weiss, viele Fragen, aber im Alter wird man faul und ich glaube ich bin nicht der einzige den es interessiert. Evtl. kommt ja auch jemand mit einem Brennprogramm um die Ecke, in das ich schockverliebt bin ;)


    LG

  • Also in meinem Alter ist es ganz einfach....man nimmt sich die Zeit zu lesen oder zu gucken.

    Warum?

    Weil egal was oder wer Dir einfach nur den eigenen Standpunkt erklärt und dieser muss nicht richtig sein!


    Es ist kein Brennprogramm sondern ein Programm welches einen G-Code abarbeiten kann anhand der hinterlegen Parameter.

    Dein Laser wiederum macht folgendes....der wird durch ein Signal aktiviert und geht auch wieder aus.

    Ergebnis ist ein Schnitt oder eine Gravur und im Grunde abtragen.

    Brennen ist für mich ein Zustand verbunden mit einer Flamme, grausamen Geruch und verkohlten Kanten.


    LightBurn kann wie gerade beschrieben also einen G-Code nicht nur abarbeiten sondern auch erstellen.

    Dazu stehen diverse Optionen zur Verfügung wie Layer und deren hinterlegten Eigenschaften wie Innen, Außen oder mittig zu lasern, Geschwindigkeiten sowie Leistungsangaben.

    Natürlich lässt sich auch hinterlegen welche Reihenfolge und obendrein noch Richtungen und andere Dinge.

    LightBurn also so etwas wie die Eierlegendewollmilchsau ist.

    Wer aber keine Lust hat sich aus zeitlichen Gründen damit zu beschäftigen sollte bei seinem altbekannten System bleiben und zwei Layer erstellen.

    Warum?

    Hat ja bis jetzt funktioniert oder?!


    So, Spaß bei Seite und die Demoversion geladen....es muss nicht immer gleich alles Geld kosten.

    Würde meine verpimmelte Zeit in Geld aufgewogen wäre ich heute Millionär.

    Statt dessen gehe ich in Vollzeit ca. 60 Stunden die Woche arbeiten und finde doch Zeit mich mit diesen Dingen hier zu beschäftigen.


    Du siehst, es geht also und ist ganz einfach.


    Richtig, noch einfacher wenn man Videos schaut aber irgendetwas sollte man machen wenn einem die zwei Layer ankotzen!

    Im übrigen erstelle ich mit Corel meine DXF Dateien die ich wiederum in LightBurn lade, Farben vergebe um dann eine SVG zu generieren.

    Diese SVG lade ich dann in den Flux Beamo um dort wiederum eine Datei zu erstellen um lasern zu können.

    Warum diesen Weg?

    Ich bin ein Corel-Kind aber wenn ich aus Corel eine SVG erstelle sieht die Murks aus im Flux und dessen Software.

    Behaupten würde ich jetzt einen Tot sterben zu müssen und damit hab ich mich abgefunden.


    Na, da sind ja zwei Layer Spielkram gegen : )

  • Leute, die hier nur zum Abgreifen herkommen, sich nicht vorstellen und auch noch faul sind und erwarten, alles von anderen vorgekaut zu bekommen, sind mir zuwider.

    Im Gegensatz zu deinen Vermutungen, es würde noch andere interessieren,

    ist es vielmehr so, dass fast alle Leute die hier sind, Bescheid wissen.

    Das hier ist ein noch gut funktionierendes Forum und da muss man solche Dinge nicht einreißen lassen.

  • JoJo ganz so einfach ist das ja dann doch nicht ;) Wenn man das so macht wie du sagst, kann ich die 2te Datei auch NUR 1x laufen lassen.


    ... aber ... ich habe per Zufall einen Weg gefunden. ich habe mir die Menüpunkte angesehen und siehe da, LaserGRBL kann das doch.


    Umriss Datei wie immer mit Brenn Parametern wie Speed und Leistung als NC erstellen, dann aber über Speichern (erweiterte Optionen) mit der Anzahl der Passes die man brauch (sollte man vorher schon wissen) speichern. dann wie du sagst, Inhalt öffnen, und die vorher über erweiterte Optionen gespeicherte Datei anhängen. Man bekommt dann auch die Gesamtzeit angezeigt, startet das und geht zurück vor den TV ;)


    Plottmania

    YouTube benutze ich zum Video to MP3 zu catchen, ansonsten ist das nicht mein bevorzugtes Medium. Zu viel Werbung und Datensammlung. Aber Danke für die offensichtlich als begeisterter User gemachte Erklärung. Nur habe ich keine Lust mich in der kalten Werkstatt mit dem offensichtlich doch recht mächtigen Teil zu beschäftigen. Da müssen die Brenner brennen ;) Ich habe irgendwann das Teil mal auf meinen Rechner im Büro geladen und irgendwann wieder deinstalliert, da LaserGRBL das gemacht hat was er sollte. Nun schlägt der Versuch die Trial zu starten fehl, Trial Zeitraum abgelaufen. Das ding merkt sich die SID.

    Mit Corel habe ich früher auch gearbeitet, nur das Ding ist mir mittlerweile einfach zu teuer für den Heimgebrauch.


    mabrado

    wie du siehst, bin ich nicht nur zum "Abgreifen" hier. Wenn ich was herausfinde oder weiß, teile ich das auch. Das macht ein funktionierendes Forum aus und dabei spielt es keine Rolle ob jeder weiß mit wem er es zu tun hat oder ob man seinen realen Namen kennt. Das käme erst, wenn wir zusammen Bier trinken gehen würden. Es ist dabei auch egal was ich mache um mein Einkommen zu erzielen oder wo ich herkomme. Sorry wenn dir das nicht gefällt, es ist nun aber meine Meinung.


    Bastler_ohne_Plan

    Sie he oben, ist nun mal so. Ich habe noch mit 14'4 und 28'8 gesurft.. WfW 3.11 ;) ... und das ist länger her als hier bestimmt so einige alt sind.

  • Sie he oben, ist nun mal so. Ich habe noch mit 14'4 und 28'8 gesurft.. WfW 3.11 ;) ... und das ist länger her als hier bestimmt so einige alt sind.

    Ich hab noch unter Dos mit BBS Systemen angefangen, da gabs das WWW noch gar nicht.;)

    Gruß,

    Christian


    „Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“
    Stephen Hawking

  • ... hehehe ... mein erstes Modem lief noch mit 300 Baud am C-64-er 8o


    Hab' mir damit für den C-64-er aus den USA mehrere EPROM-Images downgeladen, um über den Userport mit Parallel-Kabel zu rFloppy (da auch ein erweitertes System im EPROM) die Schreib-/Lesegeschwindigkeit drastisch zu erhöhen! (Parallel statt seriell, 1 Floppy-Seite in 30sec kopiert, statt 3min... diverse "Hacker"-Tools mit drauf 8) )

    Danach ähnliches mit div. AtariST's und MegaST's gemacht ... erst relativ "spät" (nach dem Studium, also Anfang/Mitte '90-er) auf PC umgestiegen :/


    Viktor

  • Plottmania

    YouTube benutze ich zum Video to MP3 zu catchen, ansonsten ist das nicht mein bevorzugtes Medium. Zu viel Werbung und Datensammlung. Aber Danke für die offensichtlich als begeisterter User gemachte Erklärung. Nur habe ich keine Lust mich in der kalten Werkstatt mit dem offensichtlich doch recht mächtigen Teil zu beschäftigen. Da müssen die Brenner brennen ;) Ich habe irgendwann das Teil mal auf meinen Rechner im Büro geladen und irgendwann wieder deinstalliert, da LaserGRBL das gemacht hat was er sollte. Nun schlägt der Versuch die Trial zu starten fehl, Trial Zeitraum abgelaufen. Das ding merkt sich die SID.

    Mit Corel habe ich früher auch gearbeitet, nur das Ding ist mir mittlerweile einfach zu teuer für den Heimgebrauch.

    Was soll man da jetzt noch schreiben?

    Das eine abgelaufen, das andere zu teuer aber der Wunsch nach mehr.

    Dann würde ich sagen eine DXF erstellen mit was auch immer und in EstlCam laden!

    Dort kann man hinterlegen und als G-Code speichern....fertig.


    Wenn es jetzt am erstellen von DXF scheitert kann ich auch nicht helfen : )

    Wer mit solchen Gerätschaften arbeiten will sollte sich damit abfinden...fast alles was kostenlos ist ist keine optimale Lösung.

  • Du meine Güte Seinereiner...


    Was hast du gegen alte laptop´s :)


    Ich hab etliche alte hier am rennen und die sind Wunderbar 8)


    Und btw... wer meint, immer das neuste laptop zu besitzen, weil schneller und flacher und was weiß ich. Guggt euch mal das Kabelwirrwarr an den neuen Kisten an, nur wenn du mal externes Anschalten willst.... Katastrophe. Dafür Wifi bis in die Badewanne.


    Und wo wir beim Prozessor sind... Früher gab es mal den first level und second level Cache, das waren noch Geschwindigkeitsvorteile. Heute haste denn third und fourth level Cache und die CPU casht sich zu tode.


    Da muss die Grafikkarte die Rechenpower übernehmen, wie krank ist das denn ?


    Und die CorelDraw 12 kriegste mit OriginalKey bei Ebay Kleinanzeigen nachgeworfen. Klar, wenn ich immer das neuste haben will, warum auch immer, dann muss ich mich nicht wundern, wenn´s teuer wird, weil nur noch Jahreslizensen.


    Und Lightburn kannst du problemlos drei Wochen lang testen und kannst sogar die Testversion zwei Wochen verlängern per mail.


    Und man kann´s mit der Angst auch übertreiben. Wer ständig vor Datenabgriff hinter einer Mauer sitzt, der darf auch nur bar bezahlen. Ich bin schon in Firmenkomplexen gewesen, da kommste ohne App für´s Smartphone gar nicht rein. Früher saß da eine Empfangsdame.


    Ach... ich weiß nicht :)

    Gruß

    Michael


    Vom Handwerk kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.

    Johann Wolfgang von Goethe